Themenspecial
Coronavirus
Messe Absagen Corona Virus 2020 Patrick Lang

Corona-Virus: Alle Absagen von Auto-Messen und Events

Coronavirus-Pandemie trifft Auto-Events Alle Absagen und Terminänderungen

Das Corona-Virus sorgt weiter für Ausfälle in der Auto-Branche. Das Jahr 2020 litt schon unter diversen Eventabsagen, jetzt werden auch für 2021 Veranstaltungen verschoben oder komplett abgeblasen. Ein Überblick.

Das Corona-Virus sorgt in etlichen Ländern für ein Verbot von Großveranstaltungen. Und weil die Fallzahlen auch nicht wie gewünscht sinken, werden bereits die ersten Events für 2021 abgesagt. Welche davon die Auto-Szene betreffen, erfahren Sie hier.

Alle abgesagten und verschobenen Events

Tokyo Motor Show 2021

Ende Oktober hätte in Tokio die alle zwei Jahre stattfindende Tokyo Motor Show steigen sollen. Jetzt haben die Veranstalter die Ausgabe für 2021 abgesagt. Man sei nicht in der Lage, unter den Corona-Auflagen die Messe durchzuführen. 2019 zog die Automesse noch mehr als 1,3 Millionen Besucher an.

Wörthersee GTI-Treffen

GTI Treffen Reifnitz Wörthersee
Wörtherseetreffen

Auch in 2021 wird es am Wörthersee in Österreich kein GTI-Treffen geben. Der Gemeindevorstand der Gemeinde Maria Wörth ist sich einig, dass die ganzen Entwicklungen rund um die Covid-19-Pandemie eine so große Veranstaltung nicht zulassen. Das GTI-Treffen hätte vom 12. bis 15. Mai steigen soll.

Villa d'Este 2021

Plakat Villa d'Este 2021
BMW

Die glamouröse Oldtimershow am Comer See wird verschoben. Die Veranstalter des Concorso d’Eleganza Villa d’Este, das Grand Hotel Villa D´Este und die BMW Group Classic, haben gemeinsam entschieden, die zunächst für Ende Mai 2021 geplante Veranstaltung auf den 1. bis 3. Oktober 2021 zu verschieben.

L.A. Auto Show

Auf der offiziellen Internetseite wurde die Feinschmecker-Messe in der US-Westküsten-Metropole zunächst für Ende November 2020 angekündigt. Dann folgte die erste durch Corona bedingte Verschiebung, nach der die Los Angeles Auto Show offiziell ins Frühjahr 2021 verlegt wurde. Konkret sollte sie vom 21. bis 31. Mai im L.A. Convention Center stattfinden. Im Februar 2021 folgt die erneute Verschiebung. Jetzt planen die Veranstalter mit einer Show vom 19. bis zum 28. November 2021.

Tuning World Bodensee 2021

Vom 13. bis zum 16. Mai hätte in Friedrichshafen am Bodensee die Tuning World Bodensee laufen sollen. Jetzt teilte der Veranstalter die Absage mit. Alternativ soll es, wie bereits im vergangenen Jahr, ein Reunion-Weekend am 2. und 3. Oktober geben, um der Szene weiterhin einen Treffpunkt zu bieten. Die nächste reguläre Tuning World Bodensee ist für den 26. bis 29. Mai 2022 angesetzt.

Detroit Motor Show

Die North American International Auto Show war in 2020 eigentlich vom 9. bis zum 20. Juni geplant. Da das TCF Center, in dem die NAIAS hätte stattfinden sollen, zum Notkrankenhaus umfunktioniert wurde, fiel die Automesse 2020 aus. Die Veranstalter hatten als nächsten NAIAS-Termin den Herbst 2021 genannt. Ab dem 24. September 2021 hätten die ersten Vorab-Veranstaltungen der Detroit Motor Show stattfinden sollen. Die Presse- und weitere Preview-Tage waren vom 28. September bis 1. Oktober terminiert. Zwischen dem 2. und 9. Oktober hätten die Tore für das Publikum geöffnet werden sollen. Im Januar 2021 teilen die Veranstalter mit, dass die NAIAS 2021 komplett abgesagt wird. Stattdessen soll ein Ersatzevent abgehalten werden. Die Motor Bella getaufte Veranstaltung läuft vom 21. bis zum 26. September, wobei die Öffentlichkeit erst ab dem 23. September Zugang erhält.

Chicago Auto Show 2021

Die Automesse am Lake Michigan hätte eigentlich vom 13. bis zum 21. Februar 2021 steigen sollen. Jetzt haben die Veranstalter die Show ins Frühjahr verschoben. Einen genauen neuen Termin gibt es noch nicht. Genannt wurde der Zeitraum März bis Mai.

Essen Motor Show

Noch Anfang Oktober hatten die Messeveranstalter ein erweitertes Hygienekonzept für die Essen Motor Show vorgestellt, am 21. Oktober folgte dann aber doch die komplette Absage. Die Essen Motor Show 2020 kann aufgrund der aktuell dynamischen Corona-Infektionslage nicht stattfinden. Eigentlich hätte die Automobilmesse in diesem Jahr als "Limited Edition" mit weniger Besuchern und reduziertem Angebot an den Start gehen sollen. Jetzt gibt es eine behördliche Entscheidung der Stadt Essen, dass die Essen Motor Show nicht stattfinden kann. Die Ruhrgebietsstadt weist wie etliche weitere deutsche Großstädte einen erhöhten Inzidenzwert bei den Neuinfektionen auf.

Auto Salon Brüssel

Geplant war die große Autoshow in Belgien vom 15. bis zum 24. Januar 2021. Mit den aktuell wieder deutlichen steigenden Corona-Infektionszahlen vor Augen hat der Veranstalter jetzt die Automesse abgesagt.

SEMA Show 2020

Die Organisatoren haben lange gewartet und gehofft, dass die Zeit ihnen in die Hände spielt. Doch nun, da das Coronavirus in den USA weiterhin grassiert, sehen sie sich zur Absage der 2020er SEMA-Auflage gezwungen. "Wir sind zwar enttäuscht, dass die Umstände uns daran hindern, die Messe im November zu veranstalten, aber wir freuen uns darauf, alle im Jahr 2021 zu einem weiteren herausragenden Ereignis zusammenzubringen", sagt Chris Kersting, Präsident und Geschäftsführer der SEMA. Aktuell wägen die Veranstalter die Möglichkeit ab, die SEMA Show 2020 als virtuelle Messe mit Live-Elementen durchzuführen. Allerdings ist noch unklar, ob das gelingen wird.

Concorso d’Eleganza Villa d’Este

Im Oktober 2020 hätte am Comer See wieder der Concorso d’Eleganza Villa d’Este steigen sollen. Der wurde jetzt abgesagt. Aber die Veranstalter haben schon einen Ausweichtermin gefunden: Der Oldtimer-Event soll nun vom 28. bis zum 30. Mai 2021 stattfinden.

Goodwood Revival Festival

Nachdem das Goodwood Festival of Speed für den Juli bereits abgesagt war, folgt jetzt die Absage für das Goodwood Rivival Festival, das vom 11. bis zum 13. September hätte stattfinden sollen. Auch hier soll erst 2021 wieder eine Neuauflage steigen.

IAA Nutzfahrzeuge

Die Messe für Transport und Logistik sollte ursprünglich vom 24. bis 30. September 2020 in Hannover stattfinden. Doch daraus wird nichts. Wie der Veranstalter, der Verband der Automobilindustrie (VDA), mitteilte, ist die IAA Nutzfahrzeuge abgesagt. "Diese Entscheidung ist dem VDA nicht leichtgefallen", heißt es in einem Statement. Doch der direkte Austausch auf einer Messe sei im Rahmen der Corona-Pandemie nicht mehr mit dem Anspruch der IAA vereinbar. Nachgeholt wird die diesjährige Ausgabe nicht. Die nächste IAA Nutzfahrzeuge findet demnach erst im September 2022 statt.

Automechanika Frankfurt

Aufgrund der Corona-Krise hat die Messe Frankfurt die diesjährige Automechanika abgesagt. Das internationale Branchentreffen für den Kfz-Ersatzteilmarkt, das eigentlich für den 8. bis 12. September 2020 terminiert war, wird um ein Jahr verschoben. Neuen Planungen zufolge soll die Messe vom 14. bis 18. September 2021 nachgeholt werden. Danach wird die Automechanika Frankfurt ihren zweijährigen Turnus wieder aufnehmen. Die Veranstaltung findet fortan also in ungeraden Jahren statt. Was bis vor Kurzem eine Kollision mit der IAA bedeutet hätte, ist durch deren Umzug von Frankfurt nach München künftig möglich.

Pebble Beach Concours d’Elegance

Die Autos waren schon ausgewählt und die Einladungen an die Teilnehmer fast schon verschickt. Nun sahen sich die Veranstalter des Concours d’Elegance in Pebble Beach dennoch zur Absage ihres Events gezwungen. Der Schönheitswettbewerb für klassische Automobile sollte in 70. Auflage am 16. August 2020 stattfinden, wurde nun aber ersatzlos gestrichen. Der nächste Concours d’Elegance im kalifornischen Oldtimer-Mekka findet somit am 15. August 2021 statt. Eine Ausstellung früherer Best of Show-Gewinner mit Schwerpunkt auf – unter anderem – Pininfarina-Karosserien, Porsche 917 und Talbot-Lago Grand Sport soll aber wie geplant stattfinden.

Opel-Treffen Oschersleben

Geplant war das große Opel-Treffen für den 18. bis 21. Juni 2020. Aufgrund des Verbotes von Großveranstaltungen bis zum 31. August und der Ungewissheit bezüglich darauffolgender Einschränkungen konnte von den Veranstaltern kein Ausweichtermin für 2020 ins Auge gefasst werden. Stattdessen soll im Sommer 2021 ein großes Jubiläumstreffen mit allen Opel-Fans starten.

PS-Days Hannover

Auf dem Messegelände in Hannover hätte vom 24. bis zum 26. Juli 2020 die Tuning-Messe PS Days stattfinden sollen. Diese wurde jetzt abgesagt. Die Neuauflage soll jetzt vom 2. bis zum 4. Juli 2021 steigen. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Top Marques of Monaco

Die Luxusgütermesse in Monaco, auf der regelmäßig auch noch Luxusautos präsentiert werden, hätte vom 10. bis zum 14. Juni stattfinden sollen. Jetzt wurde die Show auf den Zeitraum 9. bis 13. Juni 2021 verschoben. Gekauft Karten behalten ihre Gültigkeit.

Autosalon Paris

Eigentlich hätte die Automesse in der französischen Metropole vom 1. bis 11. Oktober 2020 stattfinden sollen. Jetzt haben die Veranstalter mitgeteilt, dass der Autosalon abgesagt wird. Man suche im engen Austausch mit den Messepartnern nach Alternativen.

Mille Miglia – Die berühmte Oldtimer-Rallye durch Norditalien findet nicht, wie ursprünglich geplant, Mitte Mai statt. Statt am 13. Mai startet die Rallye nun am 25. Oktober und dauert bis zum 29. Oktober. Norditalien ist die momentan am stärksten vom Coronavirus betroffene Region in Europa. Die Mille Miglia startet in Brescia und führt durch die Toskana nach Rom.

Tuning World Bodensee – Vom 30. April bis 3. Mai hätte die Tuning-Messe in Friedrichshafen stattfinden sollen, wurde nun aber für 2020 komplett gestrichen. Im nächsten Jahr wolle man laut Veranstalter den 18. Geburtstag der Messe "nachfeiern". Einen Termin für die Sause gibt es mittlerweile: Vom 13. bis 16. Mai 2021 soll im kommenden Jahr die Tuning-Messe am Bodensee stattfinden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Fazit

Die Messe-Veranstalter und Aussteller müssen auch im zweiten Corona-Jahr zittern, denn niemand kann im Moment vorhersehen, wie sich die Corona-Virus-Pandemie entwickelt. Immer noch werden Events verschoben oder abgesagt.

Mehr zum Thema Coronavirus
Mercedes-Benz Museum
Mehr Oldtimer
Polizei-Kontrolle, Corona, Fahrverbot
Politik & Wirtschaft
SsangYong
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen