Beim Leasing Steuern sparen

Foto: dpa

Autofahrer, die ihren Wagen geleast haben, können durch eine Zwischenabrechnung vor dem Jahresende 2006 Mehrwertsteuer sparen. Darauf weist der Bundesverband der Deutschen Leasing-Unternehmen in Berlin hin.

Wer diese Frist versäumt, muss unter Umständen bereits für die letzten Monate 2006 die erhöhte Mehrwertsteuer zahlen.

Ab Januar 2007 werden auf Leasingraten 19 statt bisher 16 Prozent Mehrwertsteuer fällig. Das kann nach Angaben des Verbandes vor allem für diejenigen Kunden Mehrkosten bedeuten, die längere Zahlungsperioden vereinbart haben.

Für einen dreimonatigen Zahlungsrhythmus gilt zum Beispiel: Für eine Rate November und Dezember 2006 sowie Januar 2007 müssten für den kompletten Zeitraum 19 Prozent Steuern gezahlt werden. Wer vor dem Jahresende eine Zwischenabrechnung mit der Leasinggesellschaft vereinbare, spare daher Geld, hieß es. Nach Verbandsangaben sind allerdings die meisten der Leasingnehmer gewerbliche Kunden, die zum Vorsteuerabzug berechtigt und damit nicht von dem Problem betroffen sind.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote