Sicherheitskampagne
Rücksicht hat Vorfahrt
Radar, Blitzer, Blitzanlage, Polizei dpp-Autoreporter
Vitronic Enforcement Trailer Blitzer-Anhänger
Vitronic Enforcement Trailer Blitzer-Anhänger
Vitronic Enforcement Trailer Blitzer-Anhänger
Vitronic Enforcement Trailer Blitzer-Anhänger 15 Bilder

Blitzermarathon 2022: Wo geblitzt wird. Und wo nicht!

Blitzermarathon 2022 Wo geblitzt wird. Und wo nicht!

Nach drei Jahren Pandemie-Pause findet am 24. und 25. März 2022 der nächste Blitzermarathon statt. Aktuell haben fünf Bundesländer die Teilnahme bestätigt.

Der Blitzermarathon wird traditionell einmal im Jahr vom europäischen Polizei-Netzwerk ROADPOL (European Roads Policing Network) organisiert und heißt deshalb offiziell und international auch "Speed-Marathon". Zuletzt nahmen 2019 europaweit 26 Staaten teil, dann pausierte die Aktion pandemiebedingt, weil der persönliche Kontakt zwischen Polizei und Autofahrern nicht möglich gewesen wäre. In Deutschland wurde vor drei Jahren in zehn von sechzehn Bundesländern geblitzt, dabei gingen insgesamt 45.000 Verkehrssünder ins Netz. 2018 waren es lediglich 37.500 festgestellte Vergehen. Der erste Blitzermarathon wurde übrigens 2012 in Nordrhein-Westfalen durchgeführt.

Nur fünf Bundesländer machen mit

Als erstes Bundesland hatte sich 2022 Bayern zum Blitzermarathon bekannt. Dort werden 1800 Beamte und 50 Mitarbeiter der kommunalen Verkehrsüberwachung an über 2.100 Messstellen mit dem Erfassen von Geschwindigkeitsverstößen beschäftigt sein. Auch in Hessen, Baden-Württemberg, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern werden die Behörden die Möglichkeit nutzen, mit der Mess-Offensive auf die Folgen von Geschwindigkeitsverstößen hinzuweisen. Kontrolliert wird am 24. März ab 6 Uhr für 24 Stunden. Der Blitzermarathon endet also erst am 25. März um 6 Uhr. In Berlin, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen sind Autofahrerinnen und Autofahrer vor zusätzlichen Kontrollstellen sicher.

Wo wird genau geblitzt?

In einigen teilnehmenden Bundesländern wird vorab bekanntgegeben, wo die Kontrollstellen eingerichtet werden. Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern halten die Kontrollen geheim. In Bayern (zusätzliche 2.100 Messtellen), Hessen (Informationen der Polizei Hessen) wurden die zusätzlichen Blitzer vorab veröffentlicht. Brandenburg (Information der Polizei Brandenburg) kommuniziert wenigsten einen Teil der Kontrollen im Rahmen des Blitzermarathons.

Neuer Bußgeldkatalog: So hoch sind die Strafen

Der Blitzermarathon 2022 ist die erste Aktion nach Inkrafttreten der Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) im November 2021. Das heißt: Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen bei Geschwindigkeitsverstößen mit höheren Bußgeldern und mehr Punkten in Flensburg rechnen! Gut möglich, dass bei den Kontrollen auch ein Vitronic Enforcement Trailer zum Einsatz kommt. Was dieser Super-Blitzer alles kann, erfahren Sie in der Bildergalerie!

Fazit

Fahren mit nicht angepasster Geschwindigkeit gilt nach wie vor als Unfallursache Nummer 1. Darauf aufmerksam zu machen, ergibt also immer Sinn, auch wenndas mit der Unfallursache etwas inflationär gewertet wird. Ob dabei allerdings ein Blitzermarathon etwas hilft, der lediglich in 5 Bundesländern stattfindet, daran darf man gerne zweifeln!

Mehr zum Thema Die große Sicherheitskampagne
Velosack, Aufstellfläche, Bike Box
Sicherheit
Assistenzsysteme im Lkw
Politik & Wirtschaft
Sicherheitskampagne 2022 Unfallschwerpunkte
Sicherheit
Mehr anzeigen