Bundestag beschließt Pkw-Maut

Große Mehrheit für umstrittene Maut

Maut Foto: Archiv

Der Bundestag hat am Freitag (27.3.) die umstrittene Infrastrukturabgabe, besser bekannt als Pkw-Maut, verabschiedet. 433 Bundestagsabgeordnete votierten in der namentlichen Abstimmug für das das Gesetz, 128 Parlamentarier stimmten dagegen, 6 enthielten sich der Stimme.

EU muss noch das Gesetz zur Pkw-Maut prüfen

Obwohl der Bundesrat im Mai sich nochmals mit dem Vorhaben befasst, ist das Gesetz nicht mehr zu stoppen. Die Einführung der Pkw-Maut, die von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) vorangetrieben wurde, soll 2016 erfolgen. Jedoch wird das Gesetz noch von der EU auf eine mögliche Diskriminierung von Ausländern geprüft – auch der Europäische Gerichtshof muss das deutsche Vorhaben noch beurteilen und absegnen.

Tage vor der Abstimmung hatte sich die Koalition auf eine Änderung bei den Preisen geeinigt. Demnach soll einen Zehn-Tagesvignette in einer Staffelung 5, 10 oder 15 Euro kosten, die Zweimonatsvignette 16, 22 oder 30 Euro, so die Bild-Zeitung. Die Jahresvignette kostet im Durchschnitt 74 Euro, höchstens jedoch 130 Euro. Für inländische Fahrzeughalter soll es über die Kfz-Steuer eine Entlastung geben, die der Höhe der Pkw-Maut entspricht.

Mauteinnahmen von 500 Millionen Euro möglich

Ausgenommen von der Pkw-Maut sind neben Motorädern, auch Fahrzeuge der Bundeswehr, des Zoll und der Feuerwehr, sowie Kfz, die für gemeinnützige oder mildtätige Organisationen zugelassen sind und überwiegend für humanitäre Hilfsgütertransporte im Ausland verwendet werden. Neben den 13.000 Kilometern Autobahn sind ab 2016 auch rund 40.000 Kilometer Bundestraßen mautpflichtig.

Die laut Verkehrsminister Dobrindt errechneten Einnahmen aus der Pkw-Maut sollen sich abzüglich der Systemkosten auf 513 Millionen Euro belaufen. Die Opposition rechnet mit 140 Millionen Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Andreas Scheuer Verkehrsminister Andreas Scheuer Kommen Hardware-Updates und Abwrackprämien?
Beliebte Artikel Maut Bundeskabinett beschließt Pkw-Maut Pkw-Maut kann 2016 starten Feuerwerk Kennzeichen, Bußgelder & Maut Das ändert sich für Autofahrer 2015
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars