Mercedes

Gut gekühlte Carsharing-Autos

So lässt sich cool Geld verdienen

40 Grad im Schatten? Kein Problem, wenn ein ein Carsharing-Auto mit Klimaanlage in der Nähe ist. Wer clever ist, verdient damit sogar gutes Geld!

Die Backofen-Hitze macht jedem zu schaffen, der nicht das Glück hat, in einem klimatisierten Büro zu arbeiten. Wer nicht so viel Glück hat, verkriecht sich entweder im Keller oder sucht sich alternative Kühlmöglichkeiten. Eine Option, die nicht nur Abkühlung verspricht, sondern auch noch Geld einbringt, sind Carsharing-Elektroautos, wie zum Beispiel bei Car2Go in Stuttgart.

Ein Blick auf die Smartphone-App reicht, um ein freies Fahrzeug in der Nähe zu finden. Kurz die Miete für ab 19 Cent pro Minute beginnen, einsteigen, Motor starten und Klimaanlage auf „Eistonne“. Der Vorteil: Das Elektroauto stößt im Betrieb keine Schadstoffe aus und ist darüber hinaus auch noch extrem leise. Es ist sozusagen ein klimatisierter Rückzugsort. Nicht ohne Grund nutzen zum Beispiel im fernen Japan zahlreiche Carsharing-Nutzer die Fahrzeuge, um wenigsten ein paar Minuten pro Tag für sich allein zu sein. Essen, Ausruhen und Co. in völliger Ruhe – ein Traum, den sich immer mehr Japaner erfüllen, ohne dabei auch nur einen Meter zu fahren.

Umfrage

929 Mal abgestimmt
Was halten Sie von dem Carsharing-Cool-Down-Tipp?
Super Idee! Werde ich gleich mal versuchen!
Nein danke. Da schwitze ich lieber.

Doch zurück ins heiße Deutschland. Wichtig für diejenigen, die während ihrer Cool-Down-Phase kein Geld ausgeben, sondern verdienen wollen ist, dass sie sich ein E-Auto aussuchen, das weniger als 50 Prozent Akkukapazität hat. Der Trick ist, die lautlos fahrende Kältekammer anschließend zu laden. Denn genau dann schreibt Car2Go dem Nutzer vier Euro (Credits) auf seinem Kundenkonto gut – eine Win-Win-Situation für beide Parteien. Ob, wie in einer Sauna, erst ein Handtuch über den Sitz gelegt werden sollte, muss jeder selbst mit sich ausmachen.

Carsharing: Unterwegs mit Car2go

Mobilitätstest, Carsharing, Moove 0119
Mobilitätstest, Carsharing, Moove 0119 Mobilitätstest, Carsharing, Moove 0119 Mobilitätstest, Carsharing, Moove 0119 Mobilitätstest, Carsharing, Moove 0119 8 Bilder

Fazit

Ein vollelektrisches Carsharing-Fahrzeug mit unter 50 Prozent Akkukapazität nutzt sich perfekt, um kurz der Hitze zu entfliehen und zugleich das Guthabenkonto ein wenig aufzufrischen. Viel Spaß beim coolen Laden!

Verkehr Verkehr Ohne Klimaanlage sind die Temperaturen im Auto oft unerträglich. Autofahren im Sommer Das hilft gegen die Hitze im Auto

Tipps, die dabei helfen können, die Hitze aus dem Fahrzeug fernzuhalten.

Mehr zum Thema Carsharing
Moove Podcast Laurin Hahn Sono Motors
Moove
MOOVE-Podcast Andreas Mindt Audi
Moove
VW Moia
Mobilitätsservices