Ferrari 550 Maranello, Porsche 911 Turbo S, Tacho Hardy Mutschler
Audi A3 Sportback 2.0 TDI
Kawasaki ZX 9 R
Kawasaki ZX 9 R
Porsche 911 Carrera S PDK 16 Bilder

Viel zu schnell erwischt

Das sind die schlimmsten Raser in Europa

Erwischt! Das sind die schlimmsten Raser-Fälle in Europa. „HometoGo“ und „Happycar“ haben die acht unglaublichsten Raser-Fälle recherchiert. Hier das Ranking.

Nein, es ist keine Ruhmesblatt in dieser Statistik aufzutauchen. Die dokumentierten Fälle zeigen eindrucksvoll, hier wurde gerast ohne Sinn und Verstand, andere Verkehrsteilnehmer und sich selbst gefährdet sowie in einigen Fälle die Tat sogar abgestritten.

Pünktlich zum Beginn der Urlaubssaison warnt der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. (VFBV) davor, die bei den europäischen Nachbarn oft drastisch höheren Bußgelder nicht zu unterschätzen.

Alle Fälle zeigen jedoch auch, wie unterschiedlich extreme Verkehrsvergehen in den europäischen Ländern geahndet werden. Eine Überschreitung um 180 km/h ging in Deutschland mit Führerscheinentzug, 4 Punkten und 680 Euro Strafe aus.

Ein Jahr in Gefängnis musste hingegen ein Franzose, der an einem illegalen Autorennen teilnahm, das Tempolimit um 200 km/h überschritt und seine Fahrt in Netz stellte. Und dann ist da noch der Top-Raser, der mit seinem Bentley Continental GT mit mehr als 200 Sachen zu schnell erwischt wurde, sich selbst gefilmt hatte und vor Gericht auch noch behauptete, er sei nicht gefahren.

lustige Ausreden Bußgeld
Verkehr Verkehr VW E-Golf Polizei Urteil im Berliner Raser-Prozess BGH hebt Mordurteil auf

Erstmals in Deutschland sind Teilnehmer an einem illegalen Autorennen mit...

Mehr zum Thema Bußgeldkatalog
Aschenbecher, Zigaretten, Gestank
Bußgelder
Geräuschmessung
Politik & Wirtschaft
Rettungsgasse
Bußgelder