auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Die guten Auto-Vorsätze 2018

Sprit sparen und langsam fahren

Wütende Autofahrer Foto: ams 7 Bilder

Zum Jahreswechsel werden wieder gute Vorsätze für das kommende Jahre gefasst? Oder haben Sie sich statt Abnehmen, mehr Sport machen oder mit dem Rauchen aufhören gute Auto-Vorsätze vorgenommen?

02.01.2018 Holger Wittich

Den Jahresanfang nehmen wir uns traditionell vor, um schlechte Angewohnheiten abzustellen oder ein besseres Leben zu beginnen. Abnehmen, gesünder ernähren, Aufhören zu rauchen, mehr Sport … und auch wir Autofahrer schwören offenbar zum Jahreswechsel schlechten Gewohnheiten ab.

So hat es die Puls-Marktforschung im Auftrag von Mobile.de herausgefunden. 1.013 deutscher Autofahrer zwischen 18 und 69 Jahren wurden repräsentativ befragt, was sie 2018 ändern wollen. Einige möchten im neuen Jahr entspannter fahren, andere mehr Sprit sparen oder sich gar an Tempolimits halten. In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Top-7 der guten Autofahrer-Vorsätze.

Übrigens: Nur 9,3, Prozent möchten 2018 weniger Alkohol konsumieren, 9,8 Prozent mit dem Rauchen aufhören. Da liegt die Anschaffung eines umweltfreundlichen Autos deutlich darüber. Allerdings dürften wie in jedem Jahr die guten Vorsätze auch wieder schnell vergessen sein.

Und wie sind Ihre guten Auto-Vorsätze für das Jahr 2018?

Umfrage
Was ist Ihr guter Auto-Vorsatz 2018?
Ergebnis anzeigen
Neuester Kommentar

Erstaunlich, summiert wollen sich 59 % aller Umfrageteilnehmer (ams-Umfrage am Ende des Artikels) endlich an Verkehrsregeln halten. Wir brauch dringend mehr Verkehrsüberwachung, damit es nicht nur bei guten Vorsätzen bleibt, sondern die Unverbesserlichen endlich zu Fuß gehen...

Berndili 20. Januar 2018, 22:33 Uhr
Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden