BMW i3, Renault Zoe Intense, Frontansicht Hans-Dieter Seufert
Citroen C-Zero
Peugeot Ion
VW E-Up, Seitenansicht
10/2014 Mercedes B-Klasse Electric Drive Fahrbericht 20 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

EU-Elektroauto-Halbjahresbilanz 2016: Frankreich ist E-Auto-Leader

EU-Elektroauto-Halbjahresbilanz 2016 Frankreich ist E-Auto-Leader

In Sachen Elektromobilität hat Frankreich in Europa klar die Nase vorn. Kein anderes Land in Europa weist mehr E-Auto-Neuzulassungen auf.

In unserem Nachbarland wurden in den ersten 6 Monaten des Jahres 15.068 rein elektrisch angetrieben Autos neu zugelassen, 49 % mehr als im Vorjahresvergleichszeitraum. Das geht aus der Bilanz des European Alternative Fuels Observatory (EAFO) hervor. Die Franzosen liegen damit vor Norwegen, die mit 12.216 E-Auto-Neuzulassungen um 12,4 % unter dem Vorjahr blieben, und Großbritannien (5.609 E-Auto-Neuzulassungen/ + 9,6 %).

Renault Zoe ist E-Auto-Bestseller

Deutschland schafft es in dieser Statistik mit 5.265 Elektroauto-Neuzulassungen und einem Zuwachs um 6,1 % nur auf Rang 4. Auf den weiteren Plätzen folgen Österreich (2.159/+ 138 %), die Niederlande (2.012), Schweden (1.572), die Schweiz (1.523), Spanien (1.456), Belgien (1.160), Italien (916) und Dänemark (271/- 78 %). Gebündelt für die restlichen Länder vermeldet die EAFO 1.478 Elektroauto-Neuzulassungen für die ersten 6 Monate des Jahres 2016.

Mit 45.648 Elektrofahrzeug-Neuzulassungen europaweit wurde gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs von 11,3 % erreicht. Bei den Plug-in-Hybridmodellen zählte die EAFO im 1. Halbjahr 49.952 Neuzzulassungen. Zusammengenommen kommen beide Antriebssysteme auf einen Marktanteil von knapp 1,1 % in Europa.

Absoluter E-Auto-Bestseller ist der Renault Zoe vor dem Nissan Leaf. Bei den Plug-in-Hybridmodellen steht europaweit der Mitsubishi Outlander ganz vorn.

Die Top 10 der E-Autos und PHEV-Modelle in Europa zum Halbjahr 2016 sehen Sie in der Fotoshow.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Abstandsüberwachung mit Drohnen Polizei überwacht Abstand von Lkw mit Drohnen Erfolgreicher Einsatz in Brandenburg

Brandenburger Polizei überwacht Abstand von Lkw auf Autobahnen mit Drohnen