GB

Blinder Autofahrer verurteilt

Foto: Archiv

Ein Gericht in Großbritannien hat einen blinden Autofahrer, der wiederholt von der Polizei hinter dem Steuer eines Wagens erwischt worden ist, zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

Omed Aziz (31) war der Polizei aufgefallen, als er mit 56 km/h und auf der falschen Straßenseite durch eine geschlossene Ortschaft fuhr. Dirigiert wurde der gebürtige Iraker von einem 21-jährigen Landsmann, der ebenfalls keine Fahrerlaubnis hatte, berichteten britische Medien am Dienstag (12.9.).

Sollte Aziz jemals einen Führerschein machen wollen, müsse er zunächst eine ausführliche Fahrprüfung absolvieren, befand das Gericht. Diese formale Begründung lässt dem blinden 31-Jährigen keine Chance: Der erste Teil der Prüfung ist ein Sehtest. Der Mann verlor sein Augenlicht bei einer Bombenexplosion im Irak. Vor Gericht bestritt der 31-Jährige, den Straßenverkehr gefährdet zu haben. Bei einer früheren Anhörung hatte sich Aziz jedoch schuldig bekannt, ohne Führerschein und Versicherung gefahren zu sein.

Neues Heft
Top Aktuell Überladene Mercedes C-Klasse in Ludwigsburg 400 Kilogramm zu viel Polizei stoppt überladene C-Klasse
Beliebte Artikel GAC Mitsubishi Eupheme EV Elektro-SUV China GAC Mitsubishi Eupheme EV Elektro-SUV für China 10/2018, UZE Mobility StreetScooter UZE Mobility Kostenloses Carsharing
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018