Gefahrgutunfall

Ein Toter, 20 Verletzte

Foto: Archiv

Update ++ Bei einem Gefahrgutunfall auf der Autobahn Nürnberg-Würzburg sind am Mittwoch (19.7.) nahe dem Biebelrieder Kreuz in Unterfranken 20 Menschen verletzt worden, die meisten durch ätzende Gase. Kurz darauf ereignete sich an einem Stauende ein tödlicher Folgeunfall.

Ein Zement-Transporter aus dem Raum Forchheim war am späten Mittwochnachmittag auf einen mit Maleinsäureanhydrid beladenen Gefahrguttransporter aus Österreich aufgefahren. Die beiden Lastwagen-Fahrer sowie zwei Polizisten mussten wegen Atemwegreizungen behandelt werden. Auch etliche Feuerwehrleute wurden bei den Bergungsarbeiten verletzt. Die Autobahn war bis zum Donnerstagmorgen komplett gesperrt.

Bereits am Mittwochabend kam es durch den Rückstau auf der Autobahn A 7 Kassel-Ulm kurz vor dem Biebelrieder Kreuz zu einem weiteren schweren Unfall. Ein Pkw-Fahrer hatte das Stauende zu spät erkannt und war mit seinem Wagen unter einen langsam fahrenden Sattelauflieger geraten. Der 51-Jährige aus dem Landkreis Fürth wurde eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle. Nach diesem Unfall kam es auch auf der A 7 in Richtung Süden zu einer mehrstündigen Vollsperrung.

Neues Heft
Top Aktuell Feinstaubalarm Stuttgart Diesel-Fahrverbote in Innenstädten Auch in Essen und Gelsenkirchen
Beliebte Artikel Hornbach Ladesäulen Laden beim Einkaufen Diese Geschäfte haben Gratis-Strom Diesel SCR-Katalysatoren für Diesel VW und Daimler zu Nachrüstungen bereit
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu