Great Race World

In 80 Tagen um die Welt

Foto: Great Race World

Eines der abenteuerlichsten Autorennen der Welt wird neu aufgelegt. 100 Jahre nach dem "Greatest Auto Race" von 1908 werden am 12. Februar 2008 in New York erneut Fahrer zu einem Wettrennen starten, das fast ganz um den Globus führt.

Es soll nach 80 Tagen und 35.000 Kilometern am 1. Mai 2008 in Paris enden. Ähnlich wie bei der ersten Auflage geht es nach Angaben der Veranstalter auch diesmal darum, neue technische Möglichkeiten zu demonstrieren. So wie 1908 der Verbrennungsmotor seine Tauglichkeit unter Beweis stellte, sollen sich nun alternative Antriebe und Kraftstoffe bewähren.

Zur Teilnahme aufgerufen sind deshalb nicht nur die Besitzer von Oldtimern, sondern auch Autohersteller, Institutionen und Privatteams, die mit Forschungsfahrzeugen an den Start gehen wollen. Die Fahrt führt den Organisatoren zufolge von New York aus zunächst quer durch Nordamerika nach San Francisco. Dort werden die Autos nach Schanghai verschifft. Dann geht es nach Peking und über den Ural nach Moskau. Zu den weiteren Stationen auf dem Weg nach Paris sollen Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main, Prag, Wien und Zürich gehören.

Neues Heft
Top Aktuell Diesel Fahrverbot Urteil kassiert RDE-Grenzwerte Fahrverbote für EU6-Diesel?
Beliebte Artikel 10/2018, UZE Mobility StreetScooter UZE Mobility Kostenloses Carsharing Bosch autonomes Shuttle CES 2019 Bosch Shuttle Concept Autonom und elektrisch unterwegs
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker