Grünes Licht für Mautausweitung

Foto: dpa

Das Bundeskabinett hat am Dienstag (29.8.) grünes Licht für die Einführung der Lkw-Maut auf drei Bundesstraßen im Jahr 2007 gegeben. Zwei der Strecken betreffen Norddeutschland, eine den Südwesten in Richtung Frankreich.

Mit dem Beschluss einer Verordnung schaffte die Bundesregierung die gesetzlichen Voraussetzungen für die Erweiterung der Gebühr. Die Zustimmung im Bundesrat wird im Oktober erwartet. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee erklärte: "Wir gehen entschlossen gegen Ausweichverkehre vor." Dazu bestehe außerdem die Möglichkeit vor Ort den Lkw-Durchgangsverkehr zu sperren.

Die geplanten Maut-Strecken betreffen im Hamburger Raum die B 75 zwischen der Bundesautobahn A 253 und der A 7 auf einem kurzen Teilstück sowie die B 4 nördlich der A 23 über etwa 35 Kilometer bis Bad Bramstedt in Schleswig-Holstein. In Südwestdeutschland soll künftig die B 9 auf etwa zehn Kilometer Länge von der französischen Grenze bis nach Rheinland-Pfalz zur Anschlussstelle Kandel-Süd der A 65 für schwere Laster (ab zwölf Tonnen) mautpflichtig werden.

Neues Heft
Top Aktuell 10/2018, UZE Mobility StreetScooter UZE Mobility Kostenloses Carsharing
Beliebte Artikel Kia Forte 5 Kia Forte und Forte5 in Detroit Update für Limousine und Hatchback 11/2018, Auto-Abgase Innenstadt-Stau Auspuff Adobe Stock Bundesimmissions-Schutzgesetz Gesetzesänderung gegen Fahrverbote?
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin? Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu