Opel-Chef Karl-Thomas Neumann Interview Jens Erbeck

Karl-Thomas Neumann verlässt Vorstandsposten

Ex-Opel-Chef wendet sich eigenen Projekten zu

Seit Anfang 2018 war Karl-Thomas Neumann Vorstand des kalifornischen Startups Canoo. Diesen Posten hat er jetzt geräumt.

Karl-Thomas Neumann wurde der breiten Öffentlichkeit als Chef von Opel bekannt. Zwischen März 2013 und Juni 2017 versuchte Neumann, den damaligen Sanierungsfall Opel zu retten. Zum Anfang seiner Dienstzeit gehörte Opel noch zu GM. GM-Chefin Mary Barra lies Opel von der französischen Groupe PSA schlucken – den Deal fädelte Barra anscheinend hinter Neumanns Rücken ein. Hinzu kam, dass es Neumann zwar gelungen war, das Opel-Image aufzupolieren, aber die von ihm versprochenen Gewinne blieben aus. Also verließ Neumann den Rüsselsheimer Autobauer. Anfang 2018 wurde er Vorstand des kalifornischen Startups Evelozcity.

Bleibt als Beirat beim Startup

Seit März 2019 heißt Evelozcity Canoo. Das Unternehmen möchte 2021 Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen. Mit am Start sind der ehemalige BMW-Projekt-i-Chef Ulrich Kranz und der ehemalige Deutsche-Bank-Vorstand Stefan Krause – Krause war auch schon Finanzchef bei Faraday Future. An seinen Zielen ändert Canoo nichts, trotzdem gibt Karl-Thomas Neumann jetzt seinen Vorstandsposten auf. Laut eigener Aussage möchte er sich mehr eigenen Projekten widmen – als Beirat arbeitet er weiterhin für das Unternehmen.

Neumann hat zusammen mit Kranz und Krause die Strategie für Canoo entwickelt. Dabei geht es vorrangig um günstige Elektrofahrzeuge für Miet- und Carsharing-Dienste. Außerdem hat sich Neumann um Digitalthemen gekümmert und Canoo mit seinem Netzwerk geholfen.

Nachfolger von Karl-Thomas Neumann ist James Cox. Der Digital-Experte kommt vom kalifornischen Fahrdienstvermittler Uber.

Verkehr Verkehr Mercedes GLK 220 CDI, Seitenansicht Thermofenster erlaubt Daimler erzielt wieder Erfolg vor Gericht

Klärung vor dem Bundesgerichtshof steht aber fest.

Mehr zum Thema Elektroauto
Interview mit I-Pace-Entwickler Wolfgang Ziebart, Wolfgang Ziebart
E-Auto
06/2018, b´mine Hotel Düsseldorf
Tech & Zukunft
Moove Podcast Laurin Hahn Sono Motors
Moove