KBA

Mängelquote sinkt

Foto: dpa

Von 13,1 Millionen bei Hauptuntersuchungen im ersten Halbjahr 2007 vorgeführten Fahrzeugen wurden an 47,1 Prozent Mängel festgestellt, meldet das KBA am Dienstag (2.10.) in Flensburg.

Durchschnittlich wies jedes Fahrzeug 2,46 Mängel auf. Mit erheblichen Mängeln behaftet waren 2.030.618 Fahrzeuge, was einem Rückgang von 5,5 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr ausmacht. Allerdings blieben fast sieben Millionen untersuchte Fahrzeuge mängelfrei (plus 1,5 Prozent), der Anteil der Fahrzeuge mit geringen Mängeln stieg um 0,7 Prozent. Als verkehrsunsicher beanstandet wurden knapp 7.000 Fahrzeuge (minus 4,9 Prozent). 75,1 Prozent der vorgeführten Krafträder waren ohne Beanstandungen und bekamen auf Anhieb die begehrte Plakette. Bei den Pkw waren 50,3 Prozent ohne Mängel, bei den Nutzfahrzeugen lag die Quote bei nur 42,7 Prozent.

Die häufigsten Beanstandungen gab es in den Bereichen Licht und Bremsen. Zudem stieg das Alter der vorgeführten Pkw weiter an. Rund 3,6 Millionen Autos waren zur Prüfung über neun Jahre alt (plus 6,7 Prozent).

Neues Heft
Top Aktuell Feinstaubalarm Stuttgart Diesel-Fahrverbote in Innenstädten Stuttgart muss auch EU5-Diesel verbannen
Beliebte Artikel Land Rover Discovery Graphite Sondermodell Land Rover Discovery Sondermodelle Extraausgaben mit exklusiven Lösungen Diesel SCR-Katalysatoren für Diesel VW und Daimler zu Nachrüstungen bereit
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden