Mehr Umweltzonen in Deutschland

Foto: dpa

Seit 1. Oktober gibt es in Deutschland elf weitere Städte mit Umweltzonen. Nach Berlin, Köln, Hannover und mehreren Städten in Baden-Württemberg kamen die Innenstädte von München und Frankfurt/Main sowie der acht Ruhrgebiets-Städte Duisburg, Oberhausen, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Recklinghausen und Dortmund hinzu.

Damit wächst die Zahl auf 23 Umweltzonen. Das Autofahren für Dieselfahrzeuge ohne Partikelfilter wird dort eingeschränkt, um die Belastung mit Feinstaub zu senken.

Die Autofahrer brauchen grüne, gelbe oder rote Plaketten an ihren Windschutzscheiben. Wer ohne Plakette erwischt wird, muss etwa in Frankfurt mit 40 Euro Bußgeld und einem Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei rechnen. In den Umweltzonen im Ruhrgebiet gilt noch eine Frist bis Mitte November, in München bis 1. Januar. Die Deutsche Umwelthilfe berichtete, die große Mehrheit der Autofahrer halte sich an die Beschränkung. Der Verband forderte schärfere Regeln. Ab 2010 solle es wie in Berlin und Hannover nur noch für Autos mit grünen Plaketten freie Fahrt geben.

Neues Heft
Top Aktuell Feinstaubalarm Stuttgart Diesel-Fahrverbote in Innenstädten Stuttgart muss auch EU5-Diesel verbannen
Beliebte Artikel Audi RS3 Sportback 2017 Neuer Audi RS3 Sportback 400 PS auch im Steilheck Ruhrgebiet Umweltzonen werden geregelt
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden