Mercedes-AMG C 63, Kurbelgehäuse, AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor, Motorbaureihe M177 Mercedes

Mercedes-AMG Vierliter-V8-Biturbo

V8 künftig auch aus Bad Cannstatt

AMG-Motoren stammen traditionell aus Affalterbach – bis jetzt. Ab 2020 sollen die Sportwagen-Achtzylinder auch in Stuttgart Bad Cannstatt entstehen.

Ab Juni 2020 sollen die V8-Motoren für die großen AMG-Modelle auch im Mercedes-Werk in Bad Cannstatt montiert werden; das meldet die Mitarbeiterzeitung der IG Metall. Bislang stammen die Aggregate nur aus der AMG Motorenmanufaktur in Affalterbach. Dort sitzt die Mercedes-AMG GmbH, die seit 2005 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Daimler AG ist. Die Philosophie „One Man, One Engine“, also die Montage eines Aggregats von nur einem Motorenbauer, soll auch auf den neuen Produktionsstandort im Werk Bad Cannstatt übertragen werden.

Keine externe Produktion

Da braucht es dann allerdings einige Männer, denn geplant ist eine jährliche Produktionszahl von 24.500 V8-Motoren. Die Nachfrage gibt der Zielsetzung Recht – zuletzt lieferte Mercedes-AMG im Jahr 2018 rund 118.000 Fahrzeuge aus. Nachdem es zuvor offenbar Überlegungen gab, die Produktion von AMG an einen externen Dienstleister auszulagern, wie auf dem Blog „mercedes-benz-passion“ zu lesen ist, sollen nun doch eigene Mitarbeiter zur V8-Produktion geschult werden.

Mercedes-AMG C 63, Kurbeltrieb, AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor, Motorbaureihe M177
Mercedes
Der AMG-V8 leitet sich vom Vierzylinder-Reihenmotor M 133 ab. Dazu wurden zwei Zylinderblöcke in einem Kurbelgehäuse zusammengefasst.

Generell kennt man sich dort mit V8-Motoren schon aus, denn in Bad Cannstatt entstehen seit 1996 Achtender für E-, S- und G-Klasse. Da ist der Vierliter-V8-Biturbo (M177/178) ja fast schon als i-Tüpfelchen zu verstehen.

Fazit

Gesteigerte Nachfrage erfordert gesteigerte Produktionen – zumindest, wenn man ordentlich Geld verdienen will. Insofern ist es nachvollziehbar, dass man sich Schützenhilfe aus Stuttgart holt.

Oldtimer Auktionen & Events Mercedes SL 73 AMG (1999) Extreme AMG-Mercedes bei RM Sotheby's AMG-SL R129 mit 525 PS-V12 zu versteigern

Extrem-AMG der Neunziger gibt es Ende Oktober in London.

Mercedes
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Sportwagen
Porsche Panamera Projekt „Lion“
Neuheiten
VLN - Langstreckenmeisterschaft - 8. Rennen - Nürburgring - Nordschleife - 12.10.2019
Mehr Motorsport
10/2019, Subaru WRX STI S209
Neuheiten