Tesla Gigafactory Twitter Reaktionen Twitter Screenshot / ams
Tesla Gigafactory Twitter Reaktionen
Tesla Gigafactory Twitter Reaktionen
Tesla Gigafactory Twitter Reaktionen
Tesla Gigafactory Twitter Reaktionen 29 Bilder

Netzreaktionen zur Gigafactory in Berlin

Tesla Twitter-Gewitter

Das Netz reagiert auf den geplanten Tesla-Gigafactory-Bau in Deutschland. Wir haben die schönsten Twitter-Reaktionen zusammengefasst.

Das brandenburgische Grünheide im Landkreis Oder-Spree erfährt aktuell so viel internationale Aufmerksamkeit wie vermutlich noch nie zuvor. Der Grund dafür: Tesla-Boss Elon Musk hat bekanntgegeben, dass dort seine vierte Gigafactory entstehen soll, um das künftige Model Y zu produzieren. Ein Paukenschlag, oder wie es Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier beschreibt: „... ein weiterer Beweis für die Attraktivität des Automobilstandortes Deutschland!“

Spott und Häme für den BER

Tesla Gigafactory Twitter Reaktionen
Twitter Screenshot / ams
Dass der BER nun extra Fett weg bekommt, war abzusehen.

Viele freuen sich über diese Meldung, doch natürlich lassen auch Hohn und Spott nicht lange auf sich warten. Besonders, weil das Werk „in der Nähe des BER gebaut werden soll“. Was die Schlagzeilen betrifft, ist der Berliner Pleite-Flughafen mittlerweile Kummer gewohnt. Trotzdem kriegt er auf der Tesla-Welle erneut ordentlich eingeschenkt. Naheliegend wird allem voran die Frage erörtert, ob denn die Gigafactory von Tesla eher betriebsbereit sein wird, als der Flughafen. Manche User spekulieren gar, dass Musk den Flughafen übernimmt, um von dort Space-Shuttles fliegen zu lassen, nachdem es mit normalen Flugzeugen ja ohnehin nichts werde.

Andere Reaktionen auf Twitter stellen Musk ein böses Erwachen in Aussicht. Dann nämlich, wenn er mit dem deutschen Behörden- und Genehmigungssystem zusammenprallt. Zumal nach Abschluss aller Verwaltungsaktivitäten am Ende doch noch eine „seltene Käferart entdeckt werden könnte“, die den Bau schlussendlich verhindert. Überwiegend jedoch, scheinen die Reaktionen positiv. Manche Kritiker wie der WWF geben dabei zu bedenken, dass E-Mobilität nur dann CO2-neutral sein kann, wenn der Strom dafür aus erneuerbaren Energien produziert werde. Damit allerdings reagiert die Organisation in erster Linie auf den eingangs zitierten Minister Altmaier.

Umfrage

Was wird schneller fertig?
451 Mal abgestimmt
Der Hauptstadtflughafen
Die Gigafactory

Fazit

Die Mehrheit der Kommentatoren steht dem Bau einer Tesla-Gigafactory offenbar positiv gegenüber. Wie es bei derartigen Großprojekten immer ist, stehen zwischen Ankündigung und Umsetzung allerdings noch so manche Hürden. Ein prominentes Beispiel sitzt ja als Mahnmal nur unweit von Grünheide. *Hust* BER *HUST*.

Verkehr Politik & Wirtschaft Musk Tweet Gigafactory Tesla Gigafactory in Deutschland Neue Fabrik könnte vier Milliarden Euro kosten

Die vierte Gigafactory wird in Brandenburg gebaut. 10.000 Jobs entstehen.