Messung, Abgase auto motor und sport

Neu berechnete Abgaswerte

Kfz-Steuer wird 2018 steigen

Weil europaweit die Abgaswerte von Autos neu festgelegt werden, rechnet die Bundesregierung ab 2018 mit deutlichen Mehreinnahmen aus der CO2-basierten Kfz-Steuer.

Bis 2022 sollen die Einnahmen insgesamt um 1,1 Milliarden Euro steigen, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Berechnungen des Finanzministeriums.

Grund für die Mehrbelastung ist demnach die neue Berechnung der Abgasausstöße bei Neufahrzeugen. Sie sollen entsprechend einer Neuregelung der Europäischen Union realitätsnäher gestaltet werden, so dass die Hersteller künftig höhere Abgaswerte angeben müssten. Da sich die Kfz-Steuer auch nach dem CO2-Ausstoß bemisst, steigt die Steuerlast entsprechend.

Verkehr Verkehr Opel Zafira Abgastest DUH Neuer Verbrauchstest WLTP und RDE für Euro 6c, 6d Wir erklären den neuen Testzyklus

Ab 1. September 2017 gilt für Typzulassungen der neue Verbrauchszyklus...

Mehr zum Thema CO2
Podcast ams erklärt Folge 7
ams erklärt
Marathon Petroleum Corporation
Politik & Wirtschaft
Porsche Produktion
Politik & Wirtschaft