Renault Captur dCi 110 Intens, Exterieur Dino Eisele
Seat Arona 1.0 TSI, Exterieur
Volvo XC60 D5 AWD, Exterieur
Mercedes GLA 220 d 4Matic, Exterieur 50 Bilder

Neuzulassungen November 2018

Die beliebtesten Autos in Deutschland

Bei den Pkw-Neuzulassungen scheint das WLTP-Chaos aus den Vormonaten überwunden zu sein. Im November präsentieren sich damit an der Spitze der Neuzulassungen wieder die üblichen Verdächtigen. Das Treppchen ist fest in VW-Hand.

Die Pkw-Neuzulassungen im November zeigen, die meisten Volumenmodelle haben den Sprung über die WLTP-Hürde geschafft. Entsprechend platzieren sich diese Bestseller auch wieder weit oben in der Neuzulassungsstatistik. Der Golf von VW hatte schon im Vormonat seine souveräne Spitzenposition erfolgreich wiederhergestellt. Im November rücken nun die VW-Modelle Polo und Passat wieder ganz weit auf und komplettieren so das VW-Triumvirat auf dem Treppchen.

C-Klasse als erster VW-Verfolger

Gewohnt stark zeigt sich im November die Mercedes C-Klasse als erster Verfolger der Niedersachsen. Immer weiter aufwärts geht es für den Mini, der schon auf Rang 5 steht und damit auch das erfolgreichste Importmodell ist. Komplettiert werden die Top 10 der Neuzulassungen im November durch den VW Tiguan, die starke Mercedes A-Klasse, den Skoda Octavia, den Ford Focus sowie die Mercedes E-Klasse.

Ein starkes Comback im Oberhaus der Neuzulassung feiern im November auch die VW-Modelle Caddy und T6, die die Plätze 23 und 24 belegen. Auch wenn BMW kein Top 10-Ergebnis erreichen konnte, so sind die Bayerrn in den Top 50 doch mit sechs Baureihen vertreten. Auf Rang 14 steht der 1er, auf 18 und 19 folgen der 5er und der 3er. Zulassungsgleich auf Rang 25 stehen 2er und X3, direkt dahinter der X1. Renault schafft den Wiedereinstieg in die Top 50 mit den Baureihen Twingo (Platz 42) und Captur (Platz 50). Ebenfalls neu auf dieser Flughöhe ist der Volvo XC60, der sich Rang 47 holt.

VW-Konzern Flaggen Konzernmarken
Politik & Wirtschaft

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Verkehr Politik & Wirtschaft VW Golf R Neuzulassungen nach Segmenten November 2018 VW zurück zu alter Stärke

Bei den Neuzulassungen nach Segmenten gab es im November vier neue...

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Ford Mustang Weltrekord Lommel Halde Neuzulassungen
Politik & Wirtschaft
Ferrari 458 Italia, Frontansicht
Politik & Wirtschaft
Hyundai Santa Fe 2.2 CrDi 4WD Premium, Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline, Exterieur
Politik & Wirtschaft