Seat Ibiza 1.0 TSI, Seat Leon 1.0 TSI, Exterieur Achim Hartmann
Audi A1, Best Cars 2020, Kategorie B Kleinwagen
Citroen C4 Cactus, Best Cars 2020, Kategorie C Kompaktklasse
Skoda Fabia, Best Cars 2020, Kategorie B Kleinwagen
Opel Grandland X, Best Cars 2020, Kategorie I Kompakte SUV/Geländewagen 50 Bilder

Neuzulassungen Spanien 2019

Spanien ist Peugeot-Land

Der spanische Automarkt tickt etwas anders als der deutsche. Wir haben die Neuzulassungen 2019 analysiert und daraus die Bestseller extrahiert. Und eines ist klar: Spanien ist nicht mehr nur Seat-Land.

Der spanische Neuwagenmarkt kannte seit 2012 nur eine Richtung – aufwärts. 2019 gab es den ersten Dämpfer. Im Land auf der iberischen Halbinsel wurden 1.302.963 Autos neu zugelassenen, ein Minus von 2,4 Prozent zum Vorjahr.

Wie fast überall in Europa scheinen auch in Spanien die Boom-Zeiten des Diesel vorbei zu sein. Von knapp 50 Prozent Marktanteil im ersten Halbjahr 2017 blieben bereits 2018 lediglich 36,2 Prozent übrig. 2019 sind es nur noch 30,5 Prozent. Die meisten Neuwagenkäufer wechseln zum Benziner. Hier stieg der Anteil von 63,0 auf 68,2 Prozent. Elektromobilität scheint in Spanien keine Rolle zu spielen. Der Marktanteil stieg nur von 0,9 auf 1,3 Prozent.

Neuzulassungen Spanien 2019 - Absatz nach Marken

Platz Marke Absatz 2019 Absatz 2018 Veränderung in %
1. PEUGEOT 113.770 101.511 12,08%
2. SEAT 110.857 107.107 3,50%
3. VOLKSWAGEN 94.341 102.985 -8,39%
4. RENAULT 86.446 96.238 -10,17%
5. CITROEN 85.494 72.541 17,86%
6. OPEL 73.420 80.343 -8,62%
7. TOYOTA 71.763 71.291 0,66%
8. FORD 63.371 69.189 -8,41%
9. HYUNDAI 62.768 64.578 -2,80%
10. KIA 59.535 67.793 -12,18%
11. DACIA 55.694 51.933 7,24%
12. MERCEDES 53.770 52.484 2,45%
13. NISSAN 51.568 62.363 -17,31%
14. AUDI 51.132 55.247 -7,45%
15. B.M.W. 46.906 49.550 -5,34%
16. FIAT 45.756 57.172 -19,97%
17. SKODA 29.399 29.463 -0,22%
18. MAZDA 23.169 21.373 8,40%
19. JEEP 18.561 17.250 7,60%
20. VOLVO 16.617 15.877 4,66%
21. MINI 13.575 12.733 6,61%
22. MITSUBISHI 13.539 12.115 11,75%
23. LEXUS 8.679 7.252 19,68%
24. SUZUKI 8.061 7.531 7,04%
25. HONDA 7.613 8.022 -5,10%
Platz Marke Absatz 2019 Absatz 2018 Veränderung in %
1. PEUGEOT 113.770 101.511 12,08%
2. SEAT 110.857 107.107 3,50%
3. VOLKSWAGEN 94.341 102.985 -8,39%
4. RENAULT 86.446 96.238 -10,17%
5. CITROEN 85.494 72.541 17,86%
6. OPEL 73.420 80.343 -8,62%
7. TOYOTA 71.763 71.291 0,66%
8. FORD 63.371 69.189 -8,41%
9. HYUNDAI 62.768 64.578 -2,80%
10. KIA 59.535 67.793 -12,18%
11. DACIA 55.694 51.933 7,24%
12. MERCEDES 53.770 52.484 2,45%
13. NISSAN 51.568 62.363 -17,31%
14. AUDI 51.132 55.247 -7,45%
15. B.M.W. 46.906 49.550 -5,34%
16. FIAT 45.756 57.172 -19,97%
17. SKODA 29.399 29.463 -0,22%
18. MAZDA 23.169 21.373 8,40%
19. JEEP 18.561 17.250 7,60%
20. VOLVO 16.617 15.877 4,66%
21. MINI 13.575 12.733 6,61%
22. MITSUBISHI 13.539 12.115 11,75%
23. LEXUS 8.679 7.252 19,68%
24. SUZUKI 8.061 7.531 7,04%
25. HONDA 7.613 8.022 -5,10%


Spanien ist Peugeot-Land

Marktführer in Spanien ist aber nicht wie im vergangenen Jahr die einheimische Marke Seat, sondern Peugeot. Die Franzosen kommen auf 113.770 Neuzulassungen, Seat steht mit 110.857 Neuzulassungen auf dem zweiten Platz. Dahinter rangiert VW mit 94.341 Modellen.

Der absolute Bestseller in Spanien 2019 bleibt jedoch der Seat Leon. Der Kompakte kann 35.849 Zulassungen auf sich vereinigen. Aber auf Platz zwei folgt nicht etwa der Seat Ibiza wie im Jahr 2018. Nein, der Silber-Rang geht van den Dacia Sandero (33.882 Zulassungen), Rang drei an den Nissan Qashqai mit 30.163 Neuzulassungen. Wer nun glaubt, der Ibiza folgt auf Platz vier, irrt. Dort steht im Berichtsjahr der Renault Clio mit 25.555 Zulassungen knapp vor dem Mégane (25.410) und erst dann folgt der kleine Spanier (25.134). Komplettiert werden die Top Ten mit Seat Arona (25.131), VW Golf (24.335), Peugeot 3008 (23.311) und Opel Corsa (22.352).

Neuzulassungen Spanien 2018

BMW 125i, Exterieur
BMW 125i, Exterieur Skoda Fabia Modelljahr 2017 Fiat 500X MY 2018 Audi S1 Sportback, Seitenansicht 50 Bilder

Deutsches Premium findet erstmals auf Rang 32 mit der Mercedes A-Klasse statt. Dahinter steht der X1 von BMW auf dem 41. Rang. Vier Plätze weiter findet sich der Audi A3. Der Audi A1 kommt auf Platz 49.

Auch interessant

Teststrecken VW
Teststrecken VW
2:11 Min.
Mehr zum Thema Neuzulassungen
Neues Auto
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 992 Turbo S
Politik & Wirtschaft
EU-Neuzulassungen Europa Flagge Corona
Politik & Wirtschaft