Auto Spanien Getty Images
10/2020, Renault Captur
Seat Ateca Modellpflege 2020
Opel Corsa, Best Cars 2020, Kategorie B Kleinwagen
VW T-Cross, Best Cars 2020, Kategorie I Kompakte SUV/Geländewagen 20 Bilder

Neuzulassungen Spanien 2021: Top 20

Neuzulassungen Spanien 2021 Diese Autos lieben die Spanier

Der spanische Automarkt tickt etwas anders als der deutsche. Wir haben die Neuzulassungen 2021 analysiert und daraus die Bestseller extrahiert. Kann Seat seine Spitzenplatz zurück erobern?

Der spanische Neuwagenmarkt kannte seit 2012 nur eine Richtung – aufwärts. Seit 2014 wurden keine Verkäufe mehr unter einer Million Einheiten verzeichnet. 2019 gab es dann den ersten Dämpfer. Im Land auf der iberischen Halbinsel wurden 1.302.963 Autos neu zugelassen, ein Minus von 2,4 Prozent zum Vorjahr. Im Corona-Jahr 2020 musste das Autoland einen noch heftigeren Verlust hinnehmen. 851.210 Pkw-Neuzulassungen bedeuteten einen Rückgang um 32,3 Prozent und 2021 sieht es nicht besser aus. 859.477 Neuzulassungen stehen zu Buche – nur 0,97 Prozent mehr als im Vorjahr, aber noch 32 Prozent weniger Verkäufe als vor der Corona-Pandemie. Und deren Auswirkungen zusammen mit der Halbleiter-Krise mit eingeschränkter Verfügbarkeit von Fahrzeugen und Produktionsausfällen sind die Ursache für das miserable Autojahr zu dem auch der schlechte Dezember mit einem Einbruch von 18,7 Prozent beigetragen hat.

Hyundai Tucson, Exterieur
Hyundai
Hyundai Tucson, Exterieur Ford Focus ST Renault Mégane, Exterieur Toyota C-HR, Best Cars 2020, Kategorie I Kompakte SUV/Geländewagen 20 Bilder

Diesel und Benziner auf absteigendem Ast

Wie fast überall in Europa ist auch in Spanien die Boom-Zeit des Diesels vorbei. Von knapp 50 Prozent Marktanteil im ersten Halbjahr 2017 blieben bereits 2018 lediglich 36,2 Prozent übrig. 2019 waren es 30,5 Prozent, 2020 deren 27,7 Prozent. Im zurückliegenden Jahr beträgt der Selbstzünderanteil nur noch 19,9 Prozent. Auch die reinen Benziner lagen nicht mehr in der Gunst der Käufer. Von 68,2 Prozent ging deren Anteil auf 45,1 Prozent zurück.

VW Golf GTI Clubsport 45, Nordschleife
Politik & Wirtschaft

Noch mehr Spanien-Daten: Der Privatkundenanteil geht um 12,8 Prozent auf 372.637 Fahrzeuge zurück, der Anteil der Gewerbekunden wächst um 2,1 Prozent auf 334.514 Autos. Während die Nachfrage nach Mini-Vans um 64,2 Prozent abnahm, legten Kleinwagen und SUV um 19,8 bzw. 18,4 Prozent zu.


Spanien ist Seat-Land

Marktführer in Spanien ist und bleibt Seat. Die VW-Marke liegt mit 70.532 Modellen (+ 2,6 %) vor Peugeot und Toyota mit 67.266 (+ 2,4 %) bzw. 62.329 (+ 8,2 %) Neuzulassungen. Der 2020 noch Zweitplatzierte VW kommt 2021 nur auf den vierten Rang (61.724 Modelle / – 7,6 %). Zu den Markensiegern gehören 2021 indes Hyundai und Kia, die beiden südkoreanischen Autobauer konnten mit 26,7 Prozent und 20,2 Prozent ihre Verkäufe signifikant steigern. Sie liegen mittlerweile auf den Plätzen fünf und sechs und vertreiben die alteingesessen Marken Renault (- 7,9 %), Citroën (+ 7,4 %) und Dacia (- 6,7 %) auf die letzten Plätze in den Top 10.

Italien Autoliebe
Politik & Wirtschaft

Den enormen Zuwachs von Hyundai kann man 2021 auch an der Modellstatistik erkennen. So rangiert der Tucson auf Platz zwei hinter dem Neueinsteiger Seat Arona. Wenngleich der Seat seine Neuzulassungen um 42,83 Prozent steigern konnte, legte der Hyundai-SUV um 66,78 Prozent zu. Mit diesem Wachstum verweist er den Dacia Sandero auf den Bronze-Platz (- 15,04 %).

Übrigens: Die einzigen Modelle aus Deutschland stellt Volkswagen mit dem VW T-Roc auf Platz acht und dem VW T-Cross auf dem 17. Rang. Vom Golf gibt es in den Top 20 keine Spur.

Umfrage

30867 Mal abgestimmt
Planen Sie 2022 den Kauf eines Neuwagens?
Ja, auf jeden Fall!
Nein, auf keinen Fall!

Fazit

Spanien hat die Corona-Pandemie 2020 mit voller Wucht heimgesucht und dem Autoland einen historischen Absatz-Einbruch beschert. Das Folgejahr brachte keine Besserung: Der Pkw-Absatz kann dank Corona-Nachwirkungen, Chipkrise und Produktionsausfällen noch nicht mal um ein Prozent zulegen. Im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 liegt der Absatz sogar um 32 Prozent niedriger.

Verkehr Politik & Wirtschaft Italien Autoliebe Neuzulassungen Italien 2021 Ist Fiat immer noch die große Liebe?

Diese Autos waren 2021 bei den Italienern beliebt.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Politik & Wirtschaft
Porsche 911 GTS 992
Politik & Wirtschaft
Alfa Romeo Stelvio, Audi Q5, BMW X3
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen