VDA rechnet 2011 mit deutlichem Plus Beate Jeske
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Nutzfahrzeuge 2011: VDA rechnet 2011 mit deutlichem Plus

Nutzfahrzeuge 2011 VDA rechnet 2011 mit deutlichem Plus

Die deutsche Automobilindustrie zeigt sich für 2011 auch mit Blick auf den Nutzfahrzeugmarkt optimistisch. Die Produktion soll insgesamt um elf Prozent, bei schweren Lastwagen sogar um 25 Prozent zulegen, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Donnerstag (30.12.) in Berlin mit.

"Zwar ist das Vorkrisenniveau noch nicht erreicht, doch der Aufwärtstrend ist klar erkennbar", sagte Verbandspräsident Matthias Wissmann. Zusammengerechnet könnten 380.000 Fahrzeuge produziert werden, Impulse sollen dabei sowohl aus dem Ausland als auch aus dem Heimatmarkt kommen. Etwas schwächer als der Gesamtmarkt dürfte demnach der Zuwachs bei Transportern mit fünf Prozent ausfallen.

Positive Export-Entwicklung

Hintergrund ist die etwas stabilere Nachfrage bei Lieferwagen bis sechs Tonnen. "Bei den schweren Lkw war die Krise deutlich stärker ausgeprägt als bei den Transportern", erläuterte Wissmann. Man sei in dem Segment noch weit vom Vorkrisenniveau entfernt, fahre aber schneller als erwartet wieder auf der Erfolgsspur.

Im zurückliegenden Jahr hat sich vor allem der Export positiv entwickelt. Die deutschen Nutzfahrzeughersteller verzeichneten bei Transportern ein Plus von 46 Prozent auf 160.000 Fahrzeuge, die Ausfuhren schwerer Lkw legten sogar um 65 Prozent auf 70.000 zu. Weltweit rechnet Wissmann 2011 mit einem Absatzwachstum bei Nutzfahrzeugen von acht Prozent auf 3,1 Millionen Einheiten, der dominierende Markt bleibe China.

Deutsche Autobauer bei den Pkw Vorreiter im Klimaschutz

Bei den Pkw sieht Wissmann die deutschen Hersteller und Zulieferer als Vorreiter beim Klimaschutz. "In allen zehn Fahrzeugklassen - vom Kleinstwagen bis zum Familienvan - haben wir einen günstigeren CO2-Schnitt als die Importeure", sagte der VDA-Chef der "Passauer Neuen Presse". Das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektroautos auf die Straße zu bringen, halte er für «ein anspruchsvolles, aber erreichbares Ziel». Wichtig sei vor allen, dass der Preisunterschied zwischen Elektroautos und Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor geringer wird.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Abstandsüberwachung mit Drohnen Polizei überwacht Abstand von Lkw mit Drohnen Erfolgreicher Einsatz in Brandenburg

Brandenburger Polizei überwacht Abstand von Lkw auf Autobahnen mit Drohnen

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Opel Grandland Hybrid4, VW Tiguan eHybrid, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Audi Q4 50 E-Tron Quattro, Mercedes EQB 350 4Matic
Politik & Wirtschaft
VW T-Cross
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen