Parkhaus Preis APCOA

Flexible Parkpreise in Parkhäusern

Parkkosten nach Auslastung

Parkhausbetreiber APCOA führt bundesweit ein flexibles Parkpreissystem ein. Wer zu Stoßzeiten parkt, zahlt mehr, bei geringer Auslastung wird es günstiger.

Das flexible Preissystem, APCOA nennt es Dynamic-Pricing-System, wird zunächst in 36 ausgewählten Parkhäusern eingeführt. Der flexible Parkpreis soll zu einer intelligenten Steuerung von Verkehrsströmen beitragen.

Die flexible Tarifanpassung ist an die Echtzeit-Auslastung im jeweiligen Parkhaus gekoppelt. Dabei passt sich der Stundentarif dieser an – sprich, der Preis wird basierend auf Angebot und Nachfrage geändert. Beispielsweise sinkt er, wenn nur wenige Parkplätze belegt sind. Der jeweilige Stundenpreis wird bei der Einfahrt auf LED-Tafeln ausgewiesen. Die Parkpreise beginnen bei mindestens einem Euro pro Stunde und gelten für die gesamte Parkdauer, auch wenn sich das Parkhaus im Laufe des Tages weiter füllt.

Bessere Parkhausauslastung erwartet

Natürlich hat APCOA nicht nur optimierte Verkehrsflüsse im Sinn, sondern denkt auch an die eigenen Interessen. Mit dem flexiblen Preissystem können Parkhäuser besser ausgelastet werden. Zudem können niedrigere Tarife auch Kunden anlocken, die bislang Parkhäuser gescheut haben. Erste Erfahrungen zeigen, dass die flexible Preisgestaltung tatsächlich mehr Parkkunden anzieht.

Das Dynamic-Pricing-System wurde in Stuttgart, Hamburg und Dresden bereits erfolgreich getestet und ist dort nun dauerhaft im Einsatz. Inzwischen wurde es außerdem unter anderem in Berlin, Leipzig, Düsseldorf, Köln und Frankfurt eingeführt. Zukünftig will APCOA bundesweit noch mehr Parkhäuser mit dem flexiblen Preissystem ausstatten.

APCOA ist einer der größten Parkhausbetreiber und bietet seinen Kunden mehr als 230.000 Parkplätze an rund 300 Standorten in über 80 Städten in Deutschland.

Umfrage

Was halten Sie von flexiblen Parkpreisen?
128 Mal abgestimmt
Flexible Preise kommen mir sehr entgegen
Hilft mir nichts, ich parke wenn ich parken muss, zu jedem Preis

Fazit

Flexible Parkpreise sind kein schlechter Ansatz. In vielen Fällen hat der Kunde aber nicht die Flexibilität, zu anderen Zeiten zu parken.

Tech & Zukunft Mobilitätsservices Mercedes Valet Parking Autonomes Parken Im Mercedes-Museum werden Sie geparkt

Bosch und Daimler dürfen Autos fahrerlos und ohne Überwachung parken...