Pendler denken weniger

Foto: dpa

Autofahrer nutzen auf ihnen bekannten Strecken ihr Großhirn nur stark eingeschränkt und sind damit weniger aufmerksam als auf unbekannten Straßen.

Das hat ein sechsköpfiges Forscherteam von der Universität Duisburg-Essen herausgefunden. Somit nähmen etwa Berufspendler Gefahren deutlich später wahr. "Das kann besonders bei Stau-Enden zur tödlichen Gefahr werden", sagte der Verkehrsforscher Michael Schreckenberg am Mittwoch (11.10.).

Die Wissenschaftler hatten die Versuchsteilnehmer computeranimierte Teststrecken fahren lassen. Dabei lagen die Probanden in einem Kernspintomographen, der die Hirnaktivitäten aufzeichnete. Dabei stellten die Forscher fest, dass neben dem Sehsinn und der Sensomotorik nur der Hirnstamm aktiv wurde. Das Großhirn zeigte eine stark eingeschränkte Aktivität.

Anders sehe es jedoch bei den Beifahrern aus. Sie passen den Forschern zufolge auch auf bekannten Wegen besser auf. Um die Gefahren zu reduzieren, müssten Verkehrsinformationen wie Beschilderung, Staumeldungen im Radio und Navigationssysteme verbessert werden. "Sie müssen so strukturiert sein, dass man sie auch wahrnimmt und auf sich bezieht", sagte Schreckenberg.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, Chevrolet Onix Top 12 Brasilien Bestseller, die hier keiner kennt
Beliebte Artikel Feinstaubalarm Stuttgart Diesel-Fahrverbote in Innenstädten Auch in Essen und Gelsenkirchen Hornbach Ladesäulen Laden beim Einkaufen Diese Geschäfte haben Gratis-Strom
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu