Pkw-Maut wird kommen

Bayern im Verkehrsinvestitionsstau

Mautstelle Foto: Grüner

Ungeachtet aller Widerstände in Union und SPD hält Horst Seehofer die Einführung einer Pkw-Maut für zwingend notwendig.

Ohne eine Pkw-Maut könnten wichtige Verkehrsprojekte auf Jahrzehnte nicht finanziert werden, warnte Seehofer am Mittwoch im Landtag in München. "Wir stecken gerade in Bayern mitten in einem riesigen Verkehrsinvestitionsstau."

Die Zeit erzwingt die PKW-Maut

Das Problem betreffe nicht nur den Großraum München, sondern alle Regionen Bayerns. "Es kann nicht die Antwort sein für alle Zukunft: Wir sehen ein, dass das notwendig ist, aber realisieren können wir es erst in 25 Jahren." Die Zeit werde "jede politische Kraft" früher oder später zur Einführung einer Pkw-Maut zwingen, sagte Seehofer.

Seehofer macht seit Monaten wegen des Schneckentempos beim Ausbau der Verkehrsverbindungen Druck auf seinen CSU-Parteifreund und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte allerdings schon vor Ostern die Einführung einer Pkw-Maut in dieser Wahlperiode ausgeschlossen.

Neues Heft
Top Aktuell Diesel Fahrverbot Urteil kassiert RDE-Grenzwerte Fahrverbote für EU6-Diesel?
Beliebte Artikel Lkw-Maut auf Bundesstraßen Maut-Ausweitung erst ab 2012 Peter Ramsauer Ramsauer prüft Pkw-Maut Verschiedene Modelle durchgerechnet
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker