Bentley unter Druck

Porsche-Piëch-Clan stellt Ultimatum

Foto: Bentley

Die Familien Porsche und Piëch sind als Mehrheitseigentümer von Volkswagen mit der Entwicklung der Luxusmarke Bentley unzufrieden. Spätestens in zwei Jahren sollen wieder Gewinne sprudeln.

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, habe Bentley in den ersten drei Quartalen 2018 im laufenden Geschäft einen Verlust von 137 Millionen Euro verbucht. Die Mehrheitseigentümer fordern aber, dass auch Bentley innerhalb des Konzerns einen „vernünftigen Deckungsbeitrag“ erwirtschafte. Spätestens in zwei Jahren wollen die VW-Aufsichtsräte Wolfgang Porsche und Hans Michel Piëch die Luxusmarke Bentley wieder in der Gewinnzone sehen.

Bentley erklärt die momentane Krise durch Wechselkurseffekte sowie den verzögerten Anlauf den neuen Bentley Continental GT.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote