Bentley unter Druck

Porsche-Piëch-Clan stellt Ultimatum

Foto: Bentley

Die Familien Porsche und Piëch sind als Mehrheitseigentümer von Volkswagen mit der Entwicklung der Luxusmarke Bentley unzufrieden. Spätestens in zwei Jahren sollen wieder Gewinne sprudeln.

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, habe Bentley in den ersten drei Quartalen 2018 im laufenden Geschäft einen Verlust von 137 Millionen Euro verbucht. Die Mehrheitseigentümer fordern aber, dass auch Bentley innerhalb des Konzerns einen „vernünftigen Deckungsbeitrag“ erwirtschafte. Spätestens in zwei Jahren wollen die VW-Aufsichtsräte Wolfgang Porsche und Hans Michel Piëch die Luxusmarke Bentley wieder in der Gewinnzone sehen.

Bentley erklärt die momentane Krise durch Wechselkurseffekte sowie den verzögerten Anlauf den neuen Bentley Continental GT.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote