Cockpit, Handy, Telefonieren, SMS Picture Alliance

Verkehrssünder Statistik

Audi-Fahrer sind die größten Punktesammler

Laut einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox finden sich gleich vier Modelle des Herstellers Audi in den Top 10 der größten Punktesammler. Besitzer eines Opel Meriva und der Hyundai-Modelle ix35 und i10 fahren eher vorsichtig.

Kaum etwas ist für Autofahrer einfacher, als Punkte in Flensburg zu sammeln. Nein, es geht nicht um Payback-Punkte in der Hauptstadt Schleswig-Holsteins, sondern in der dort beheimateten Verkehrssünderkartei. Mit dem Smartphone in der Hand fahren, Sommer- statt Winterreifen nutzen, mit 51 km/h durch eine 30er Zone brettern – es gibt viele Möglichkeiten, schnell an viele Punkte zu kommen.

Das Vergleichsportal Verivox zeigt nun auf, welche Automodelle zu den größten Punktesammlern in Deutschland gehören. Unter den Top10 mit den meisten Flensburg-Punkten rangieren gleich vier Audi-Modelle – Audi TT als Spitzenreiter und zusätzlich A5, A6 und Q5. Mit drei PS-starken Modellen ist auch Mercedes Benz vertreten – M-Klasse, CLK-Klasse und E-Klasse. Außerdem ordnen sich zwei Skoda-Modelle in die Top 10 ein. Untersucht wurden die 100 Pkw-Modelle mit den meisten Versicherungsabschlüssen über Verivox im Jahr 2018. In die Analyse flossen meist privat genutzte Fahrzeuge ein. Beim Tarifvergleich müssen die Autofahrer auch angeben, ob sie Punkte in Flensburg haben.

Flensburg Punktesammler

  Modell Index
1. AUDI - Audi TT 169,8
2. MERCEDES-BENZ - M-Klasse 162,5
3. SKODA - Superb 161,3
4. AUDI - A5 159,4
5. MERCEDES-BENZ - CLK-Klasse 149,9
6. BMW - 5er 141,8
7. AUDI - A6 136,3
8. SKODA - Octavia 129,9
9. MERCEDES-BENZ - E-Klasse 128,1
10. AUDI - Q5 124,7
11. BMW - 3er 124,5
12. AUDI - A3 123,4
13. BMW - 1er 123,2
14. AUDI - A1 122,8
15. SEAT - Leon 122,3
16. VW - Transporter 121,3
17. VOLVO - V70 120,4
18. FORD - Mondeo 119,5
19. VW - Touareg 117,5
20. MERCEDES-BENZ - C-Klasse 116,8
21. SUZUKI - Swift 116,1
22. AUDI - A4 116,0
23. MINI (BMW) - Mini II 114,1
24. OPEL - Insignia 112,8
25. SEAT - Alhambra 111,5
26. MAZDA - CX-5 111,0
27. VW - Caddy 108,1
28. VW - Passat 106,8
29. TOYOTA - Auris 106,8
30. DACIA - Duster 106,1
31. SKODA - Fabia 104,5
32. DACIA - Logan 103,5
33. HYUNDAI - i30 103,5
34. FORD - Galaxy 103,4
35. NISSAN - Qashqai 103,3
36. RENAULT - Megane 103,0
37. MAZDA - 6 102,8
38. FORD - Kuga 101,5
39. VW - Tiguan 100,4
40. TOYOTA - Avensis 100,3
41. MAZDA - 3 99,9
42. BMW - X3 99,7
43. SKODA - Roomster 99,6
44. FORD - Focus 99,1
45. HONDA - Civic 99,1
46. DACIA - Sandero 99,0
47. VW - Touran 96,6
48. RENAULT - Kangoo 96,3
49. VW - Golf 93,9
50. KIA - Ceed 93,7
51. SEAT - Ibiza 93,2
52. OPEL - Vectra 93,2
53. FORD - C-Max 92,1
54. TOYOTA - Aygo 91,8
55. BMW - X1 90,8
56. PEUGEOT - 308 89,9
57. OPEL - Astra 89,5
58. HYUNDAI - Tucson 89,3
59. CITROEN - Berlingo 88,6
60. NISSAN - Micra 87,3
61. FORD - Fiesta 87,2
62. CITROEN - C4 87,0
63. TOYOTA - Yaris 87,0
64. MERCEDES-BENZ - A-Klasse 87,0
65. MERCEDES-BENZ - SLK-Klasse 85,6
66. VW - Polo 85,2
67. PEUGEOT - 207 85,0
68. VW - Sharan 84,9
69. HONDA - Jazz 84,8
70. KIA - Sportage 84,6
71. BMW - 2er 84,3
72. CITROEN - C3 83,8
73. RENAULT - Clio 82,4
74. KIA - Picanto 82,4
75. HYUNDAI - i20 82,4
76. RENAULT - Laguna 82,4
77. TOYOTA - Corolla 82,0
78. PEUGEOT - 307 81,9
79. MERCEDES-BENZ - B-Klasse 80,7
80. OPEL - Zafira 80,4
81. FORD - KA 80,4
82. RENAULT - Scenic 80,1
83. VW - Up 78,8
84. MITSUBISHI - Colt 78,1
85. OPEL - Corsa 77,8
86. SMART - smart 77,3
87. FIAT - Grande Punto 77,3
88. FIAT - Punto 75,8
89. FIAT - Panda 75,5
90. PEUGEOT - 206 75,4
91. SKODA - Yeti 75,0
92. FIAT - 500 74,2
93. RENAULT - Twingo 73,9
94. SMART - smart fortwo 71,8
95. VW - Fox 71,7
96. VW - Lupo 70,5
97. MAZDA - 2 67,3
98. HYUNDAI - i10 65,3
99. HYUNDAI - ix35 63,5
100. OPEL - Meriva 63,0
  Daten: Versicherungsabschlüsse 2018 bei Verivox Index: 100 = Durchschnitt aller Fahrzeuge  

Gute Dämmung hat ihren Preis

Dass vor allem Oberklassefahrzeuge oben in der Liste zu finden sind, könnte unter anderem an der signifikant besseren Geräuschdämmung liegen. Soll heißen, Fahrzeuge mit ruhigerem Innenraum suggerieren eine niedrigere Geschwindigkeit als Fahrzeuge ohne diese Dämmung bei gleichem Tempo. Da wundert es nicht, dass unter den Top 10 mit niedrigem Anteil an Flensburg-Punkten Kleinwagen dominieren.

Hinzu kommt noch die Tatsache, dass diese Modelle besonders oft von Frauen gefahren werden. Frauen besitzen zwar 42 Prozent aller Führerscheine und melden 37 Prozent aller Autos an, ihr Anteil bei den Punktesündern in Flensburg liegt hingegen nur bei 24 Prozent, wie Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes zeigen.

Einige Kfz-Versicherer fragen nach den Punkten in Flensburg und teilweise fließt das Punktekonto auch in die Beitragsberechnung ein. „Autofahrer sollten deshalb unbedingt korrekte Angaben beim Versicherungsabschluss machen“, sagt Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH.

Fazit

Dass jetzt nicht alle Audi-Fahrer unter einen Generalverdacht fallen, ist klar. Doch macht die Auswertung klar, dass sportliche Fahrzeuge eher zu Verkehrsverstößen verleiten, als Kleinwagen. Ob nun rote Ampel, Telefonieren mit dem Handy am Ohr oder Temposünden – die Liste der Möglichkeiten ist lang.

Verkehr Bußgelder Radar, Blitzer, Blitzanlage, Polizei Verkehrssünder-Statistik Bielefeld, Stadt der Verkehrsrowdys

Ein Vergleichsportal hat ermittelt, wo es die meisten Punktesünder gibt.