Slowakei

Elektronische Mauterfassung startet 2010

Foto: Archiv

Das ursprünglich schon für Anfang 2009 geplante elektronische Mautsystem in der Slowakei soll im Januar 2010 seinen Vollbetrieb aufnehmen. Das kündigte Verkehrsminister Lubomir Vazny am Mittwoch (6.5.) der staatlichen Nachrichtenagentur TASR an.

Bis dahin sollen dem Minister zufolge alle schon im Januar 2009 gestarteten Tests abgeschlossen und zwischenzeitlich aufgetretene finanzielle Probleme eines Sublieferanten beseitigt sein.

Maut für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen

Die Auftragsvergabe für das elektronische Mautsystem ist der umfangreichste Staatsauftrag seit Bestehen der Slowakischen Republik. Das Verfahren war jahrelang immer wieder wegen formalen Fehlern und Beschwerden von ausgeschiedenen Bewerbern verzögert worden. Im Januar 2009 entschied sich das Verkehrsministerium in Bratislava endgültig für das französisch-slowakische Konsortium SanToll-Ibertax als Auftragnehmer.

Die Firmengruppe soll ein elektronisches Mautsystem für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen auf einem Netz von rund 2.400 Kilometern an Autobahnen und Schnellstraßen aufbauen und zumindest 13 Jahre lang auch betreiben.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING
LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote