Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Sportwagen-Crash in LA: Hydrant flutet Mercedes-AMG GT

Sportwagen-Crash in Los Angeles Hydrant flutet Mercedes-AMG GT

Der Unfall zwischen dem Sportwagen und einem Range Rover wäre wohl relativ glimpflich ausgegangen – wenn nicht ein Hydrant im Weg gestanden hätte.

Diese Unterbodenwäsche war dann doch etwas zu viel für diesen Mercedes-AMG GT: Am Sonntag, 6. Oktober 2019, wurde der schwarz lackierte und ziemlich neue Sportwagen in Koreatown, Los Angeles, von einem Hydranten geflutet. Und er hielt dem Wasserdruck von über 17 bar sowie der Menge von bis zu knapp 5.700 Litern pro Minute, die so ein US-Hydrant maximal liefern kann, erstaunlich gut stand.

Vom Range Rover Richtung Hydrant

Aber das Ereignis hat natürlich einen ernsten Hintergrund. Der AMG GT ist nach einem Unfall in dem Hydranten gelandet. Augenzeugen zufolge soll der junge Mercedes-Fahrer zuvor mit geschätzten fast 100 km/h unterwegs gewesen sein, als er eine rote Ampel überfuhr und mit einem Range Rover zusammenstieß. Beinahe ungebremst soll der Sportwagen in den Hydranten geschleudert sein, was dann die Sturzflut auf den Straßen Koreatowns verursachte.

Bis auf den zu erwartenden großen Schaden am Mercedes (und den anscheinend kleineren am Range Rover) sowie das Wasserschlamassel ist der Crash jedoch glimpflich ausgegangen: Weder der Mercedes-Fahrer noch die Range Rover-Insassen oder andere Verkehrsteilnehmer sowie Passanten wurden ernsthaft verletzt.

Zur Startseite
Verkehr Sicherheit Polizei Unfall Unfallstatistik Unfallstatistik für Deutschland 2020 Corona sorgt für Rekord-Tiefstand

Corona bremst den Verkehr, die Zahl der Verkehrstoten sinkt.

Mercedes AMG GT
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes AMG GT
Mehr zum Thema Sicherheit
08/2022, Logos Kia EV6 und Hyundai Palisade
Sicherheit
Inkas Cadillac Escalade Panzerung Chairman
Neuheiten
BMW i4 Extras Optionen Abo Hacker Collage
Technik erklärt
Mehr anzeigen