SUV-Fahrer sündigen mehr

Foto: Hans-Dieter Seufert

Fahrer von Geländewagen würden sich und andere Menschen im Straßenverkehr überdurchschnittlich gefährden, heißt es in einer am Freitag (23.6.) veröffentlichten Studie des Imperial College der London University.

Der Studie zufolge greifen sie wesentlich häufiger beim Fahren zum Handy und verzichten öfter auf den Sicherheitsgurt, als jene in normalen Autos. Das Forscherteam beobachtete rund 41.000 Autofahrer in London und fand heraus, dass Fahrer von Autos mit 4x4-Antrieb vier Mal häufiger gegen das Verbot der Handy-Benutzung während der Fahrt verstoßen. Zudem würden sie drei Mal häufiger als andere Fahrer darauf verzichten, den Sicherheitsgurt anzulegen.

"Die Allradfahrzeuge mögen für ihre Insassen bei einem Zusammenstoß sicherer sein, doch die Fahrer setzen sich und andere Verkehrsteilnehmer einem erhöhten Risiko aus", erklärten die Forscher um Lesley Walkers im "British Medical Journal".

Die 4x4-Fahrer würden größere Risiken eingehen, weil sie sich in ihren robusten und höher liegenden Autos sicherer fühlten. Insgesamt wurden für die Studie im Londoner Straßenverkehr 38.182 normale Autos und 2.944 Allradfahrzeuge beobachtet.

Neues Heft
Top Aktuell Feinstaubalarm Stuttgart Diesel-Fahrverbote in Innenstädten Auch in Essen und Gelsenkirchen
Beliebte Artikel Feng Shui-Studie Boxster & Passat perfekt Hornbach Ladesäulen Laden beim Einkaufen Diese Geschäfte haben Gratis-Strom
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu