5/2019,EON Elektroauto Laden E.On

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Strom statt Sprit: Tankstelle in Norwegen umgerüstet

Schnelllader statt Zapfsäulen An dieser Tankstelle gibt es nur Strom

Inhalt von

Eine Tankstelle in Norwegen verkauft künftig weder Benzin noch Diesel. Der Betreiber hat die Zapfsäulen durch Schnellladesäulen für Elektroautos ersetzt.

Norwegen ist, vor allem aufgrund staatlicher Förderung, ein Leitmarkt für Elektromobilität in Europa. Mit der Anzahl der Fahrzeuge auf den Straßen steigt auch die Zahl der Lademöglichkeiten. Jetzt kommen in der Hauptstadt Oslo sechs weitere Ladepunkte hinzu.

Das allein wäre kaum eine Meldung wert, wenn diese sechs Ladepunkte nicht als Symbol für den Wechsel vom Verbrennungsmotor zur Elektromobilität gelten würden. Die Tankstellenkette Circle K hat nämlich an einer Station in Oslo alle bisher vorhandenen Zapfsäulen für Benzin und Diesel mit Schnellladern ersetzt. Vier Säulen bieten eine Ladeleistung von 50 kW, zwei weitere stellen 150 kW zur Verfügung.

Norwegen als Leitmarkt

Als Betreiber der Tankstelle dürfte Circle K sich in Zukunft über steigende Umsätze im Shop freuen. Während das Elektroauto an der Ladesäule steht, haben die Kunden Zeit, dort einen Kaffee zu trinken, etwas zu essen oder einzukaufen.

Angaben von Statista zufolge waren 49,19 Prozent aller neu verkauften Pkw in Norwegen mit Elektroantrieb als batterieelektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride unterwegs. Ob und wann Circle K weitere Tankstellen zu Ladestellen umrüstet, wurde noch nicht kommuniziert.

Fazit

Schnelllader an Tankstellen bieten für die Fahrer von Elektroautos sowie auch für die Betreiber Sinn. Die Stationen sind meist verkehrsgünstig gelegen und damit für Autofahrer gut erreichbar. Gastronomie und Shopangebote verkürzen die Wartezeit, während das Auto lädt. Im Idealfall bekommt ein E-Auto-Fahrer dort je nach Höhe der Stromkosten einen Rabatt.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Tech & Zukunft 9/2019, Ionity HPC Charger Ionity präsentiert neue Schnellladesäulen Neues Design an den Autobahnen

Ionity hat auf der IAA eine neue Schnellladesäule vorgestellt.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Hyundai Ioniq 5, Kia EV6, Volvo XC40
Vergleichstests
Lithium-Engpass-2030-ausverkauft
Alternative Antriebe
BMW Elektroautos
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen