Unfallstatistik Juli 2016

Zahl der Verkehrstoten sinkt

Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote Foto: GDV

Auf Deutschlands Straßen sind im Juli 2016 322 Menschen ums Leben gekommen, das waren 26 Personen oder 7,5 % weniger als im Juli 2015.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden am Freitag (23.9.2016) weiter mitteilt, ist im Juli auch die Zahl der Verletzten gesunken, und zwar gegenüber dem Juli 2015 um 7,8 % auf circa 37.200.

Zahl der Verkehrstoten geht weiter zurück

Von Januar bis Juli 2016 erfasste die Polizei insgesamt 1,46 Millionen Straßenverkehrsunfälle, eine Zunahme um 2,3 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren gut 170.200 Unfälle mit Personenschaden (– 1,5 %), bei denen 1.767 Personen getötet wurden.

Damit kamen 175 Personen oder 9,0 % weniger als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2015 ums Leben. Die Zahl der Verletzten ging in diesem Zeitraum ebenfalls zurück, und zwar um 1,3 % auf 219 200.

Neues Heft
Top Aktuell 10/2018, UZE Mobility StreetScooter UZE Mobility Kostenloses Carsharing
Beliebte Artikel Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote Unfallstatistik 1. Halbjahr 2016 9 % weniger Verkehrstote Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote Unfallstatistik Mai 2016 Wieder mehr Verkehrstote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu