Unfallstatistik September 2015

Mehr Unfälle, weniger Verkehrstote

Verkehrsunfall, Unfall, Unfallstatistik, Verkehrstote Foto: GDV

Im September 2015 verzeichnete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden zwar mehr Unfälle, die Zahl der Verkehrstoten ging aber gegenüber dem Vorjahr um 1,8 % zurück.

Insgesamt starben im September 321 Menschen auf Deutschlands Straßen, das waren 6 Personen weniger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten stieg um 0,3 % auf etwa 35.100 Personen. Die Polizei nahm im September 2015 rund 213.200 Straßenverkehrsunfälle auf, das waren 6,8 % mehr als im September 2014. Bei 185.600 Unfällen blieb es bei Sachschaden (+ 7,8 %), bei 27 600 Unfällen wurden Personen verletzt oder getötet (+ 0,4 %).

nd 227 900 Unfälle mit Personenschaden (– 0,3 %) und 1,60 Millionen Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (+ 3,7 %).

Zahl der Verkehrstoten über dem Vorjahr

In den ersten neun Monaten des Jahres 2015 verloren insgesamt 2.591 Menschen ihr Leben im Straßenverkehr, 69 Personen (+ 2,7 %) mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Gesunken ist die Zahl der Verletzten, und zwar um 0,5 % auf etwa 292.300 Personen.

Seit Jahresanfang registrierte die Polizei rund 1,82 Millionen Unfälle, das war ein Plus von 3,2 % gegenüber Januar bis September 2014. Davon waren ru

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote