Verkehrsbrennpunkte in Deutschland

Diese Staus kosten 48 Mrd. Euro

Autobahn, Stau Foto: Keystone 27 Bilder

Staus in Hamburg verursachen bis 2025 Kosten in Höhe von 7,7 Milliarden Euro. Das geht aus der Inrix Roadway Analytics-Studie hervor. Hier die Ergebnisse für ganz Deutschland im Detail.

Stauhochburgen in Deutschland sind Hamburg, Stuttgart und München

Demnach verursachen bis 2025 Staus in deutschen Städten mit mehr als 250.000 Einwohnern insgesamt einen volkswirtschaftlichen Schaden von 47,6 Milliarden Euro – wenn die Verkehrsbrennpunkte nicht eleminiert werden.

Neben Hamburg und dort explizit die Autobahn A7 stehen noch München mit einem Kostenfaktor von 5,6 Milliarden Euro sowie Stuttgart mit Kosten in Höhe von 5,2 Milliarden Euro auf den Top 3 Plätzen.

Inrix-Analyse umfasst 27 deutsche Städte

Betrachtet man die einzelnen Verkehrsbrennpunkte der 27 untersuchten Städte, so liegen Hamburg und Stuttgart (A7 bei Hamburg Ausfahrt Othmarschen sowie A8 Ausfahrt Leonberg) mit jeweils 1,3 Milliarden Euro an Kosten auf Platz 1. Dritter Verkehrshotspot ist die A3 Nord Ausfahrt Köln-Mühlheim deren Staus 653 Millionen Euro Kosten verursachen.

In Deutschland identifizierte „Inrix Roadway Analytics“ 8.517 Verkehrsbrennpunkte in 27 Städten und verglich sie anhand des sogenannten Impact Factors (Einflussfaktors), der sich aus der Länge, Dauer und Anzahl der Staus im September 2015 zusammensetzt.

London-Stau so teuer wie alle deutschen Staus

Aber auch im europäischen Vergleich sind deutsche Städte in den Top 10 zu finden. Ganz vorne rangiert London mit 12.776 Verkehrsbrennpunkten, die bis 2025 alleine 47,8 Milliarden Euro an Kosten verursachen werden – mehr als alle 27 deutschen Städte zusammen. Dahinter platzieren sich Rom (9,6 Mrd. Euro), Paris (9,1 Mrd. Euro) und dann mit Hamburg die erste deutsche Stadt. Madrid (6,2 Mrd. Euro), Antwerpen (5,9 Mrd. Euro), München, Stuttgart, Köln und letztendlich Mailand (alle jeweils 3,8 Mrd. Euro) komplettieren die Top 10 der EU.

Insgesamt 19 Länder untersuchte die Inrix-Studie und kam zu dem Ergebnis, dass in allen Ländern zusammen, Staus einen Schaden von 207,9 Milliarden Euro anrichten. In unserer Fotoshow sehen sie die einzelnen Egebnisse de Inrix-Analyse der deutschen Städte.

Inrix Roadway Analytics 2017

Land Anzahl Städte Brennpunkte Kosten
Großbritannien 21 20.375 70,2 Mrd. €
Deutschland 27 8.517 47,6 Mrd. €
Italien 12 5.069 21,7 Mrd. €
Frankreich 9 1.844 16,9 Mrd. €
Spanien 16 2.335 11,9 Mrd. €
Belgien 3 925 8,9 Mrd. €
Niederlande 4 416 3,9 Mrd. €
Tschechische Republik 3 484 3,9 Mrd. €
Ungarn 1 1.284 3,3 Mrd. €
Norwegen 2 432 3,2 Mrd. €
Schweden 3 461 2,7 Mrd. €
Österreich 2 628 2,3 Mrd. €
Luxemburg 1 167 2,2 Mrd. €
Schweiz 1 214 2,2 Mrd. €
Portugal 1 311 1,9 Mrd. €
Polen 12 1.072 1,8 Mrd. €
Slowakei 1 306 1,8 Mrd. €
Dänemark 2 449 1,0 Mrd. €
Finnland 2 373 773 Mio. €
Insgesamt (19) 123 45.662 207,9 Mrd. €
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote