Verkehrschaos

Rinder auf der A1

Foto: dpa

Zwei entlaufene Rinder haben in der Nacht zum Donnerstag (12.10.) für einen Großeinsatz der Polizei und eine stundenlange Vollsperrung der A1 bei Münster gesorgt. Die beiden Tiere waren nach Angaben der Polizei von einer Weide ausgebrochen und auf die A1 gelaufen.

Eine Kuh wurde von einem Sattelzug angefahren und getötet. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. An der Zugmaschine entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Wegen der Jagd auf das zweite Tier musste die A1 zwischen den Anschlussstellen Münster-Nord und Greven bis in den frühen Morgen für fünf Stunden gesperrt werden. Der Verkehr Richtung Dortmund staute sich auf acht Kilometern. Zeitweise durfte auch die Bahnstrecke Münster-Rheine nicht befahren werden, da das Rind auf die Gleise lief. Neun Nahverkehrszüge verspäteten sich, zwei fielen aus.

Ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera ortete das flüchtende Rind zwischenzeitlich. Betäubungspfeile einer Tierärztin zeigten bei dem Tier aber zunächst keine Wirkung. Die Jagd endete, als ein Streifenwagen der Polizei mit dem Rind kollidierte. Ein Beamter tötete das verletzte Tier schließlich mit zwei gezielten Schüssen.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, Chevrolet Onix Top 12 Brasilien Bestseller, die hier keiner kennt
Beliebte Artikel Feinstaubalarm Stuttgart Diesel-Fahrverbote in Innenstädten Auch in Essen und Gelsenkirchen Hornbach Ladesäulen Laden beim Einkaufen Diese Geschäfte haben Gratis-Strom
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu