VW

Brisantes Diebesgut

Foto: VW

Dieben ist bei einem Einbruch in ein Vertriebszentrum von VW und Audi brisante Beute in die Hände gefallen: Auf den gestohlenen Laptops sind einem Bericht der "Berliner Morgenpost" zufolge geheime Daten über die gepanzerten Autos von Kanzlerin Merkel, ihrem Vorgänger Schröder und SPD-Chef Beck gespeichert.

Die Potsdamer Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt in Eberswalde hätten den Diebstahl von Laptops und Computerflachbildschirmen aus den Büroräumen des Vertriebszentrums in Teltow bestätigt, schreibt das Blatt weiter. Details seien von der Polizei jedoch nicht genannt worden. Der Diebstahl sei der Polizei am 21. September durch einen Mitarbeiter des Vertriebszentrums gemeldet worden.

Die mit dem Fall beschäftigten Ermittler sind nach Angaben der Zeitung zwar davon überzeugt, dass es sich bei den Dieben um gewöhnliche Kriminelle gehandelt hat, die es nur auf die tragbaren Computer und Flachbildschirme abgesehen hätten, nicht aber auf die sicherheitsrelevanten Daten der Festplatten. Klar sei jedoch nach Ansicht der Polizei auch, dass die Täter beim Durchsehen der Daten Informationen erhalten könnten, die Auskunft über die sogenannten Schutz- oder Widerstandsklassen der einzelnen Politiker-Limousinen geben.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Range Rover auch gepanzert Mercedes E-Klasse Schusssicher
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini