auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tesla Model X "Easter Egg"

So verrückt funkelt der Geheim-Modus

16.01.2018 Gefällt mir

Tesla bietet regelmäßig für seine Elektroautos kostenlose Updates über das Internet an, in denen die Programmierer immer wieder besondere Funktionen, die so genannten „Easter Eggs“ verstecken. Kurz vor Weihnachten letztes Jahr war es wieder soweit. Tesla programmierte in das Model X eine Art Weihnachtsshow ein, die aus dem E-SUV das „X-Mas“-Model macht.

Dabei leuchten alle LED-Lichter des Tesla Model X zum Musikstück „Wizards in Winter“ des Transsibirischen Orchesters im Rhythmus auf. Die vorderen Türen öffnen sich von selbst und die hinteren Falcon-Doors schlagen im Takt der Musik wie die Flügel von Vögeln.

Um die Weihnachtsüberraschung zu aktivieren, können Besitzer des Model X, nachdem sie die „T“-Taste im 17-Zoll-Touchscreen für fünf Sekunden gedrückt halten, den Zugangscode „Holiday“ eingeben. Nach der einmaligen Eingabe ist das Kunststück immer wieder verfügbar.

Die circa 2:30 Minuten lange Weihnachtsshow beginnt durch drücken des Sperrknopfes auf dem Schlüsselanhänger, wenn Sie das Auto verlassen haben und alle Türen geschlossen sind. Außerdem sollten sich im näheren Umkreis (circa 1,80 Meter) keine Hindernisse befinden – in Tiefgaragen funktioniert die Show deshalb nicht. Auch die Nachbarn sollten Sie vorwarnen, denn das klassische Musikstück ist nicht gerade leise. Aber sehen Sie einfach selbst.

Fahrzeug in diesem Video: Tesla Model X

Neuester Kommentar

Infantiler Blödsinn. Peinlich!

908 18. Januar 2018, 18:31 Uhr
Videos finden Suchen Sie in über 6300 Videos