Vincent Rambaud

Vincent Rambaud Foto: Peugeot

Vincent Rambaud  ist seit dem 2. April 2010 neue Generaldirektor der Marke Peugeot. Der 51-Jährige ist Jean-Marc Gales, dem Vorstand der PSA-Marken Peugeot und Citroën, direkt unterstellt. Vincent Rambaud war vorher der Direktor des PSA-Konzerns für Lateinamerika.

"Für den Markenvorstand Jean-Marc Gales bedeutet die auf internationaler Ebene erworbene Erfahrung von Vincent Rambaud ein Signal, der Herausforderung zur Globalisierung von Peugeot gerecht zu werden. Seine Ernennung kommt zu einem Zeitpunkt, wo die Marke mit neuer Identität, einer tiefgreifend erneuerten sowie erweiterten Modellpalette dynamisches Wachstum anvisiert", heißt es in einer Presseerklärung zur Personalie von Vincent Rambaud.
 
Seine Karriere hat Vincent Rambaud bei der Unternehmenberatung Mars & Co. begonnen. In den 90er Jahren leitete er den Automobilzulieferer Florence et Peillon. Außerdem war er Direktor von Panhard et Levassor - einem Militärfahrzeug-Hersteller, sowie COO bei Gefco, einem Logistikunternehmen.

Peugeot-Führung Vincent Rambaud wird Peugeot-Generaldirektor
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Anzeige
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu