auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorkriegsautos

Renault Torpedo Sport Foto: Kai Klauder

Als Vorkriegsautos, englisch Pre-War-Cars, werden alle Fahrzeuge bezeichnet, die vor dem Zweiten Weltkrieg (1939 bis 1945) gebaut wurden.

So weit, so logisch. Doch je nach Auslegung und Sichtweise gelten verschiedene Daten für die Klassifizierung "Vorkriegsautos". Manche zählen Fahrzeuge bis 1940 dazu, manche ziehen die Grenze am 1. Septembers 1939. Wieder andere zählen auch die zwischen 1939 und 1945 gebauten Fahrzeuge zu den Vorkriegsautos.

Die FIVA (Federation International Vehicules Ansciens) umschifft die Diskussion elegant durch ihre Fahrzeug-Klassifizierung, die den Begriff Vorkriegsautos oder Pre-War-Cars einfach gar nicht verwendet. Bei ihr werden die Fahrzeuge mit Produktionsdatum 01.01.1931 bis 31.12.1945 (Klasse D) als "Post Vintage" geführt. Die nächste Klasse nennt sich bei der FIVA "Post-War" und reicht vom 01.01.1946 bis 31.12.1960. Vorkriegsautos sind übrigens nicht zwangsläufig teurer als Nachkriegsautos. Ein Ford T-Modell etwa ist schon für unter 20.000 Euro zu haben, ein Opel Kadett von 1936 gibt es für unter 15.000 Euro.