VW USA TDI VW
Verkehr VW-Abgasaffäre US-Vergleich für 3.0 TDI erzielt

VW hat in den USA jetzt auch einen Vergleich für die von der Abgasmanipulation betroffenen Modelle mit Dreiliter-TDI-Motoren mit der US-Regierung und privaten Klägern erreicht. Der Vergleich kostet den Konzern rund 1,2 Milliarden US-Dollar.

Verkehr VW-Chefentwickler Frank Welsch „Wir müssen durch gute Produkte überzeugen“

VW-Chefentwickler Frank Welsch im Interview mit auto motor und sport über Antriebe der Zukunft und darüber, wie er verlorene Glaubwürdigkeit zurückgewinnen will.

Verkehr VW-Abgasaffäre Bosch erzielt US-Vergleich über 304 Millionen Euro

Der Automobilzulieferer Bosch hat in den USA mit Zivilklägern eine Vergleichsvereinbarung zur Beilegung des überwiegenden Anteils der anhängigen Zivilgerichtsverfahren im Zusammenhang mit in den USA verkauften Dieselfahrzeugen der Marken...

Verkehr Unzulässige Abschalteinrichtungen EU erstellt Leitfaden

Im Verfahren um unzulässige Abschalteinrichtungen bei Dieselautos hat die EU-Kommission den EU-Mitgliedstaaten Leitlinien zur besseren Überwachung von Abgasmanipulationen an die Hand gegeben.

Verkehr Ex-VW-Boss Martin Winterkorn Dumping-Miete, 3.100 Euro Tagesrente, Koi-Teich-Heizung

Der ehemalige VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn war im Rahmen der VW-Abgasaffäre im September 2015 von seinen Ämtern zurückgetreten. Sein Vertrag endete zum 31.12.2016....

Verkehr Porsche, BMW, Nissan Südkorea stoppt Verkauf von 10 Modellen

In Südkorea dürfen insgesamt 10 Modelle von Porsche, BMW und Nissan nicht mehr verkauft werden. Fehlerhafte Zulassungsdokumente sind der Grund für die Maßnahme des Umweltministeriums.

Verkehr auto motor und sport misst RDE bei Neuwagen NOx-Tests im Straßenverkehr unter Realbedingungen

Wie viel Stickoxid produziert ein Neuwagen im realen Verkehr? auto motor und sport misst seit April 2016 den tatsächlichen Stickoxid-Ausstoß (NOx) aktueller Automodelle während der Fahrt auf öffentlichen Straßen (Real Driving Emissions,...

Verkehr VW-Diesel-Rückkauf in den USA TDI-Fahrer schlachten aus

Im Zuge des Abgasskandals wurde VW in den USA dazu verdonnert zahlreiche Diesel-Autos zurückzukaufen. Einzelne betroffene TDI-Besitzer nutzen die Rückkaufpflicht aus und verdienen sich mit ausgebauten Teilen ein paar Dollar dazu.

Verkehr Partikelfilter für Benziner EU beschließt Filterpflicht ab 2018

Die EU will nun auch gefährliche Rußpartikel im Abgas von modernen Benzinern bekämpfen und hat die Einführung strengerer Abgastests für alle Neuwagen mit Benzinmotoren ab September 2018 beschlossen. Damit wird ein Partikelfilter quasi...

Verkehr Abgas-Affäre Dobrindts Untersuchungsbericht ist geschönt

Im April 2016 hatte die von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) eingesetzte „Untersuchungskommission Volkswagen“ die Ergebnisse von Stickoxid-Messungen an 53 Fahrzeugen veröffentlicht. Nun wurde bekannt, kritische Passagen wurden...

Verkehr Verdacht auf Abgasmanipulation Lenkrad-Trick auch bei Porsche

Nach VW und Audi sieht sich jetzt auch Porsche mit dem Vorwurf der Abgasmanipulation konfrontiert. Wie die „WirtschaftsWoche“ berichtet, untersuchen das Bundesverkehrsministerium und das KBA mögliche illegale Manipulationen der...

Verkehr Abgas-Skandal EU leitet Vertragsverletzungsverfahren ein

Die EU hat jetzt im Abgasskandal die Geduld verloren und gegen sieben Mitgliedstaaten ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet. Das meldet der Spiegel in seiner Online-Ausgabe.

Verkehr Abgasmanipulationsvorwürfe US-Sammelklage gegen Daimler abgewiesen

In den USA hatten mehrere Mercedes-Kunden dem Konzern Abgasmanipulation vorgeworfen und eine Sammelklage eingereicht. Ein US-Richter hat diese nun wegen Mängeln abgewiesen, eine Nachbesserung aber zugelassen.

Verkehr VW-Abgasaffäre 30.000 Stellen sollen gestrichen werden

Volkswagen wird als Folge des Abgasskandals bis zu 30.000 Stellen weltweit abbauen 23.000 Arbeitsplätze sollen demnach an deutschen Standorten wegfallen....

Verkehr Umweltorganisation ICCT Autos verbrauchen viel mehr Sprit als angegeben

Laut einer Studie der Umweltorganisation ICCT verbrauchten neue Pkw 2015 im realen Straßenverkehr im Schnitt 42 % mehr Sprit, als die Hersteller im Prospekt offiziell angeben.

Verkehr 500.000 US-Autofahrer klagen gegen Chrysler Dodge-Diesel mit zu hohem NOx-Ausstoß

Chrysler steht in den USA wegen zu hoher NOx-Werte eine Sammelklage ins Haus: 500.000 Dodge mit Cummins-Diesel sind betroffen, der Vorwurf ist so ähnlich wie bei VW: höhere Abgaswerte als erlaubt.

Verkehr KBA misst höheren CO2-Ausstoß 30 von 54 Autos verbrauchen mehr

Das Kraftfahrt Bundesamt (KBA) hat nachgemessen: Bei 30 von 54 Modellen war der Verbrauch im Normzyklus höher als im Prospekt angegeben. Die größten Abweichungen stellte die Behörde bei Modellen von Audi, Jaguar, Mercedes, Opel und Volvo...

Verkehr Frankreich enttarnt Abgassünder Auffällig hohe Abgaswerte

Ein Bericht des französischen Umweltministeriums legt den Schluss nahe, dass nicht nur Volkswagen Abschalteinrichtungen benutzt, die einen Prüfstandslauf erkennen. Besonders auffällig waren die Modelle Captur und Clio von Renault. Nun...

Verkehr Zu hohe NOx-Werte bei Renault Serviceaktion verzögert sich

Renault reagiert auf den hohen NOx-Ausstoß seiner Dieselmodelle im realen Straßenverkehr und hat gegenüber auto motor und sport eine Serviceaktion angekündigt. Ab Oktober sollten die Kunden Post bekommen und in die Werkstatt gebeten...

Verkehr Gutachten zum Diesel-Abgasskandal Typgenehmigung für Millionen Dieselautos ungültig?

Die Typgenehmigung für Millionen Dieselautos auf deutschen Straßen ist womöglich rechtswidrig und damit ungültig. Das geht aus einem Gutachten der Hochschule Darmstadt hervor. Das Gutachten hatte der Abgas-Untersuchungsausschuss des...

Verkehr VW-Abgasskandal in den USA Dieselgate kostet Volkswagen mehr als 15 Mrd Dollar

VW ist im Dieselabgasskandal in den USA einen Schritt weiter gekommen. Wie die „Tagesschau“ berichtet, hat VW einen Vergleich mit dem US-Justizministerium und den amerikanischen Umweltbehörden EPA und CARB erzielt.

Verkehr Audi Entwicklungsvorstand Neubesetzung erst 2017

Audi wird voraussichtlich erst 2017 einen neuen Entwicklungsvorstand berufen. Nach Informationen von auto motor und sport zögert Audi-Chef Rupert Stadler, den Posten des Entwicklungsvorstands zu besetzen, bevor der Bericht...

Verkehr VW-Abgasaffäre Bosch rückt stärker in den Fokus

Beim Autozulieferer Bosch gibt es nach Informationen von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“ Hinweise auf eine massive Verwicklung in die Abgas-Affäre von Volkswagen. Das Stuttgarter Unternehmen hat demnach über Jahre die Software...

Verkehr Abgas-Skandal weitet sich aus Deutsche Autobauer rufen 630.000 Modelle zurück

Im Skandal um manipulierte Abgaswerte müssen Audi, Porsche und Volkswagen sowie Mercedes und Opel insgesamt 630.000 Modelle in die Werkstätten zurückrufen. Porsche bessert den Macan jetzt nach.

Verkehr VW-Diesel-Abgasskandal Jetzt sind die 1.2 TDI-Motoren dran

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat jetzt auch 460.000 Modelle von VW und Seat mit 1.2 TDI-Motoren zur Umrüstung freigegeben.