auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
VW Up VW Up mit bis zu 37,09% Rabatt Jetzt VW Up günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
4 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
9/10 Punkte VW E-Up im Test: Watt kann er?

Jetzt wird es ernst, der erste richtige Elektro-Volkswagen kommt. Haben PS-leistende Verbrennungsmotoren nun ausgedient? Der 60 Kilowatt starke VW E-Up gibt sich jedenfalls ordentlich Mühe mit der leisen Revolution.

10/10 Punkte VW Up 1.0 White im Test: Mehr Nutzwert, und sonst?

Den Kleinstwagen VW Up gibt es jetzt auch als Viertürer. Er bietet mehr Nutzwert, klar. Und sonst? Test der 75 PS-Version.

10/10 Punkte VW Up 1.0 im Test: Hoher Spaßfaktor mit 60 PS?

Mit dem VW Up hat Volkswagen wieder ein Modell für weniger als 10.000 Euro im Programm. Die Frage ist nur: Reichen 60 PS des Basis-Up für den ansonsten recht erwachsenen Kleinstwagen?

10/10 Punkte VW Up 1.0 White im Test: Erwachsen, leise und bezahlbar

Na endlich! Mit dem VW Up feiert ein würdiger Nachfolger des kultigen VW Lupo seinen Einstand.Wir vergessen den Fox ganz schnell und schauen,was der Neue kann. Eine ganze Menge, wie der Test zeigt.

Über VW Up

Mit dem VW Up ist der Wolfsburger Autobauer seit 2011 wieder bei den Kleinstwagen vertreten. Das Modell aus der New Small Family wird auch von Skoda und Seat übernommen.

Seit 2011 tritt der VW Up in die Fußstapfen des Lupo im Mini-Segment. Angeboten wird der Kleinstwagen als Drei- und Fünftürer. Der kleine VW misst 3,54 Meter in der Länge, kommt auf eine Breite von 1,64 Meter und eine Höhe von 1,48 Meter. Um trotz kleiner Grundfläche ein Maximum an Innenraum zu bieten, wurde der Radstand auf 2,42 Meter gestreckt, entsprechend knapp fallen die Überhänge des VW Up an Front und Heck aus. Dafür soll der VW Up im Innenraum auch vier Erwachsene durchaus menschenwürdig befördern können. Zudem finden 251 Liter Gepäck ihren Platz unter der steil abfallenden Heckklappe. Wird mehr Stauraum benötigt, so kann die Rückbank umgelegt werden, woraufhin der Laderaum bis zu 951 Liter aufnehmen kann.

Auf der Motorenseite des VW Up finden sich zwei Dreizylinder-Benziner, die aus einem Liter Hubraum 60 und 75 PS schöpfen. Nachgeschoben werden sollen noch eine Erdgasvariante sowie ein potenter GT. Ebenfalls bereits avisiert ist eine Cross-Variante des VW Up. Kommen soll auch eine Elektroversion. Der Grundpreis des Kleinstwagens liegt bei 9.850 Euro.