Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

BMW 325e (E30) im Fahrbericht

Eta war seiner Zeit weit voraus

BMW 325e, Frontansicht Foto: Arturo Rivas, Frank Herzog 9 Bilder

Noch vor kurzem gab es die hübschen BMW 3er der E30-Baureihe bei jedem Kiesplatzhändler. Heute sind vor allem die Sechszylinder-Modelle mit Chrom-Stoßstangen gesuchte Liebhaberstücke. Sie bieten viel Fahrkultur fürs Geld und machen fast nie Ärger. Der „Eta“ ist ein Sonderling.

19.01.2013 Alf Cremers Powered by

Man muss ihn mögen. Für einen BMW ist der 325e aus der Art geschlagen, er scharrt nicht drehzahlgierig mit den Rädern, sehnt sich auch nicht nach dem Grenzbereich, den er übersteuernd meistern will.

BMW 325e lässt es ruhig angehen

Ein 325 Eta lässt es ruhig angehen. Er war in den Achtzigern der BMW für den reiferen Herrn, der seine gelochten Autofahrerhandschuhe von der Mittelkonsole in den markentypischen Werkzeugkasten verbannt hat.

Der rote Bereich des Drehzahlmessers beginnt schon bei 4.500/min. Es könnte Der weise BMW 325e war seiner Zeit weit voraus auch ein 324 Diesel sein, wenn der Tacho nicht bis 240 km/h reichen würde. Mit seinen 122 PS liegt er leistungsmäßig fast gleichauf mit seinem Sechszylinder-Sparringspartner 320i, verfügt aber trotz des Leistungshandicaps von sieben PS über Scheibenbremsen an der Hinterachse.

Großer Sechszylinder schöpft aus dem Vollen

Ein 325e ist offenbar das wertvollere und teurere Automobil als ein 320i, er steht sogar, wenn es nach Hubraum geht, hierarchisch an der Spitze der 3er-Reihe, 2.693 Kubik können sich in der heutzutage klein und leicht wirkenden Limousine sehen lassen. Der große Motor schöpft stets aus dem Vollen, schon knapp über der Leerlaufdrehzahl setzt ordentlicher Schub ein, ganz im Gegensatz zum durchzugsschwachen, eher kleinvolumigen 320i. Leider gehört auch ein lang übersetzter Achsantrieb zur strengen Eta-Lehre, sonst wäre die Überlegenheit noch spürbarer. Zumal das exakte Fünfgang-Schongetriebe zum frühzeitigen Hochschalten geradezu einlädt.

Viele BMW 325 Eta mussten sterben, weil die junge Leistungsfraktion tiefer gelegter 325i nach dem großen Block gierte und ihren hochverdichteten Kopf draufschraubte. Der griechische Buchstabe Eta steht für Wirkungsgrad. BMW verkaufte das wirkungsgrad-optimierte Konzept eines umweltfreundlichen und sparsamen Drosselmotors damals als Alternative zum Dieselmotor. Heute würde man wohl statt des spröden Eta Efficient Dynamics sagen.

E30-Geheimtipp: 320iS

Daniel Falkenberg liebt seinen BMW 325 Eta-Sonderling, der 34-jährige Kundendienstberater bei einem Autohaus verkörpert in unserer Reihe den Typ des Sammlers und des Perfektionisten. Sein BMW 325e ist in Topzustand, seine Daten sind akribisch dokumentiert. Er besitzt mehrere spannende E30, unter anderem einen ultra seltenen 320iS. Die optisch zivilere M3-Version gab es nur für Italien und Portugal, Zweiliter-M-Power mit 192 PS bei 6.900/min. Wie schon der Eta zeigt, macht auch ein normaler 3er froh, selbst als 318-Vierzylinder mit dem legendären M10-Motor von BMW, der sogar Formel 1-Tauglichkeit bewies.

Mit ihm spart man sich auch den lästigen Zahnriemen, der beim Sechszylinder alle 60.000 km gewechselt gehört. Wie bei allen Youngtimer-Volumenmodellen kommt es nicht nur auf den Motor an. Auch Farbe und Ausstattung machen einen 3er interessant, wie etwa den kürzlich bei einem Opel-Händler entdeckten 84er 316-1,8-Liter-Vergaser mit Automatik in Bahamabeige-Metallic, Stoff Nutria. Kein Kat, aber bald H-Kennzeichen!

E30-3er von BMW ist ein Youngtimer-Musterknabe

Der BMW E30-3er kann getrost als Musterknabe unter den Youngtimern gelten. Seine korrosiven Zonen sind überschaubar. Auf den Batteriekasten im Motorraum, die hinteren Radläufe und die vier Wagenheber-Aufnahmen sollte man im Wesentlichen achten. Seine Unterhaltskosten sind moderat, ob 316, 323i, 150 PS oder 325e, alles geht irgendwie unter 10 Liter. Schrauberfreundlich und wartungsarm ist der Hecktriebler sowieso. Wem der E30 zu alltäglich ist, der soll ihn sich über Farbe und Ausstattung spannend gestalten.

Technische Daten
BMW 325e
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4325 x 1645 x 1380 mm
Hubraum / Motor2693 cm³ / 6-Zylinder
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    BMW 3er Limousine 2011 BMW 3er-Reihe ab 285 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    BMW 3er BMW Bei Kauf bis zu 22,17% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk
    Gebrauchtwagen Angebote