Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

5 Gründe für den Honda S2000 - jetzt kaufen!

Japanische Drehorgel mit 240-Sauger-PS

Honda S2000, Frontansicht, Michael Orth Foto: Hardy Mutschler 21 Bilder

Das war mutig! Honda präsentierte 1999 – 10 Jahre nach dem Mazda MX-5 – einen minimalistischen Roadster mit einem faszinierenden Triebwerk. Der große Erfolg blieb aus, doch Kenner kaufen heute S2000.

27.11.2015 Michael Orth Powered by

Er mag nicht der Millionenhit geworden sein, den gleich alle mitsummen wollten, aber den Kenner kann der hoch technisierte S2000 noch immer begeistern.

1. Stammbaum

Reiht sich der Honda S2000 nun in eine Linie ein mit S600, produziert von 1964 bis 1966, und S800, gebaut zwischen 1966 und 1970, oder nicht? Dafür sprechen das gemeinsame Konzept, vor allem die enorme Drehzahlfestigkeit und die sehr hohe Literleistung der Vierzylinder. Im S600 (57 PS bei 8.500/min) liegt sie bei 94, im S800 (67 PS bei 7570/min) immerhin noch bei 85 PS. Dagegen spricht Hondas Anspruch selbst: Der S2000 solle ein „offener Sportwagen einer wirklich neuen Generation“ sein, ein Wagen, der die „Grenzen des verantwortungsvollen Fahrgenusses“ neu definiere. Kommt hin: trocken hartes Fahrwerk, steife Karosse, 50 : 50-Gewichtsverteilung, Glasheckscheibe ab 2002, Facelift, 17-Zoll-Räder und neue Fahrwerksabstimmung 2004, ESP und elektronisch angesteuerte Drosselklappe ab 2006.

Kompletten Artikel kaufen
Kaufberatung Honda S2000
Motor Klassik 05/2015
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)

2. Preis – ab 5.000 Euro geht's rund

Für 5.000 bis 35.000 Euro sind S2000 gegenwärtig zu haben. Das Angebot, zumal an original belassenen Exemplaren, ist sehr überschaubar. Oft sind Spoiler, Schweller, Felgen und ein anderes Fahrwerk verbaut. Die meisten Autos werden nicht über den Handel, sondern privat verkauft – wenn überhaupt. Unser Fotoauto jedenfalls ist in fester Hand und nicht zu haben. Es gehört Nicola Legittimo vom S2000 Owners Club, der über das Forum s2k.de viele Infos und Kontakte bietet.

3. Faszinierende Leistung

In Deutschland und Europa war der S2000 offiziell nur mit dem mehrfach ausgezeichneten 240 PS starken Zweiliter-DOHC-VTEC-Vierzylinder zu haben. 2004 führte Honda den Roadster auf dem US-Markt mit einem nicht ganz so hoch drehenden 2,2-Liter-Vierzylinder ein, dessen Leistung mit 237 SAE-PS angegeben wurde. Auch in Japan war dieser Motor wenig später zu haben.

4. Drehzahl – 240 PS bei 8.300 U/min

Wenn sich der Zweiliter der Nenndrehzahl nähert, klingt er längst nicht mehr nach faszinationsfrei bravem Vernunft-Vierzylinder. Er kreischt und mahlt und schabt und schreit nach mehr: Drehzahl! Schon unter 4.000 geht der VTEC-Motor dank variabler Steuerzeiten ganz gut, wenn auch noch brav.

Spätestens 2.000 Umdrehungen weiter ändert sich das im Honda S2000. So leicht und gierig eilt kaum ein anderer Antrieb durchs Drehzahlband Richtung 9.000 Touren. Erst jenseits dieser Marke läuft der Vierzylinder in den Begrenzer. Geht wie ein Rennmotor. Und klingt auch so. Und ist trotzdem keine empfindliche Diva, sondern, typisch Honda eigentlich, frei von speziellen Schwächen. Immer warmfahren, regelmäßig warten, dann hält der Motor.

5. Stückzahl -weniger als 20.000 in Europa

Von den 110.673 Exemplaren des Honda S2000, die bis 2009 in 64 Ländern verkauft wurden, gingen allein etwa 65.000 in die USA. In Europa kam der S2000 auf keine 20.000 Stück, und gerade in Deutschland blieb er eher eine Ausnahmeerscheinung: Gerade mal 4.571 Honda S2000 wurden in 10 Jahren zugelassen.

Darauf sollten Sie beim Kauf des Honda S2000 unbedingt achten

Das Verdeck des Honda S2000 hat seine Schwachstellen an B-Säule und Dachbögen. Schnarrendes Leerlaufgeräusch bei warmem Motor deutet auf Probleme mit der Steuerkette und dem Spanner hin, kann aber auch an zu geringem Öldruck liegen. Selten: Motorschäden nach Pleuelbruch oder Ventilabriss am hinteren Zylinder. Der Honda S2000 reagiert empfindlich auf Nachrüstfelgen, Reifen, Fahrwerk.

So viel kostet ein Honda S2000

Auf den Online-Marktplätzen steht der Honda S2000 mit Preisen ab etwa 7.000 Euro. Im Bereich zwischen 10.000 bis 20.000 Euro wird es interessant – hier sind gepflegte Erst- oder Zweithandautos mit unter 150.000 km zu finden. Soll die Laufleistung unter 25.000 km liegen sind ebenso viele Euro im Spiel.

Fazit

Der Honda S2000 hat definitiv das Zeug zum kommenden Klassiker. Die Technik fasziniert, das Fahrwerk verschiebt der Grenzbereich zum Teil in Supersportler-Zonen und die in Deutschland verkaufte Stückzahl von nur 4.571 Exemplaren sorgt für eine hohe Nachfrage. Lieber heute einen sichern, morgen gibt es noch weniger, denn wer einmal einen Honda S2000 gefahren ist, wird ihn nur verkaufen, wenn er unbedingt muss.

Technische Daten
Honda S2000
Grundpreis35.450 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4135 x 1750 x 1285 mm
KofferraumvolumenVDA143 L
Hubraum / Motor1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung176 kW / 240 PS (208 Nm)
Höchstgeschwindigkeit241 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h6,2 s
Verbrauch9,9 L/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Honda ab 148 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Empfehlungen aus dem Netzwerk