Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

BMW 5er Erlkönig G30 (2017)

Hier fährt der neue 5er auch als Kombi

Erlkönig BMW 5er Foto: Stefan Baldauf 54 Bilder

Anfang 2017 bringt BMW die nächste Generation des BMW 5er als Limousine an den Start. Der Kombi folgt später. Neben ersten Bildern vom Innenraum kommte unser Erlkönig-Jäger auch den 5er mit weniger Tarnung abschießen.

27.05.2016 Uli Baumann

Die Schüsse vom Interieur des neuen BMW 5er geben erste Details der neuen Cockpitgestaltung preis. Das Kombiinstrument deuten mit teilweise offenen Chromringen zwar Rundinstrumente an, diese werden aber komplett von einem Bildschirm dargestellt. Mittig auf der Armaturentafel baut sich künftig ein freistehender Touchscreen auf. der bekannte Dreh-Drück-Steller des iDrive bleibt neben dem Automatikwählhebel erhalten. Das Cockpit erinnert dabei an das des BMW 7ers - fällt jedoch etwas fahrerorientierter aus.

Dank einer komplett neuen Leichtbauplattform, die auf Aluminium und Magnesium setzt, wird der neue BMW 5er rund 100 Kilogramm Gewicht verlieren. Auch im Innenraum werden viele Bauteile abgespeckt. Beim Design steht dagegen keine Revolution an. Die aktuelle BMW-Linie wird sanft weiterentwickelt, die Heckscheibe der Limousine liegt flacher. Beim Touring scheint sich an der Linienführung nichts zu ändern.

BMW 5er Limousine ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
BMW 5er Touring ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
04/2015 Erlkönig  BMW 5er
Hier fährt der noch geheime BMW 5er 2:11 Min.

Kein Dreizylinder für den BMW 5er

Beim Antrieb setzt BMW auf die neue Motorengeneration, die die Triebwerke aus den 0,5-Liter-Zylinder-Einheiten zusammensetzt. Unter der Haube werden so Vier-, Sechs- und Achtzylinder-Herzen schlagen, die bei den Benzinern ein Leistungsspektrum von rund 200 bis 450 PS abdecken werden.  On Top folgt natürlich wieder ein M5. Die Diesel dürften zwischen 150 und 350 PS an den Start bringen. Den Einsatz von Dreizylindern, wie sie der BMW-Konzern ja mittlerweile auch im Programm hat, hatte der damalige BMW-Chef Norbert Reithofer ausgeschlossen. Gesetzt ist dagegen der Hybridantrieb, wie er auch im X5 zum Einsatz kommen wird. Hier kombiniert BMW einen Zweiliter-Vierzylinder Turbobenziner mit 245 PS und 350 Nm mit einem 83 kW und 250 Nm starken E-Motor. Bei einer Systemleistung von 313 PS liegt der Verbrauch im X5 bei 3,3 Liter. Vom neuen 5er abgeleitet werden dürfte auch der i5, eine Limousine mit starkem E-Antrieb und Verbrennerunterstützung (Fahreindrücke vom Antrieb gibt es hier)

Im nächsten 5er kommt außerdem die neueste Generation des vorausschauenden Antriebs zum Einsatz. Hier tragen Bordelektronik, Navigationssystem und künftig auch Radar und Kamerasensoren in der Fahrzeugfront dazu bei, den Verlauf der Straße und das Streckenprofil zu erkennen. Das Automatikgetriebe kann so möglichst effizient angepasst werden.

Gefertigt wird der neue BMW 5er wieder in Dingolfing, aber nicht ausschließlich. Nach "Informationen der "Automobil Produktion" sollen zwischen 50.000 und 70.000 Einheiten auch bei Magna Steyr in Graz vom Band laufen. Derzeit werden dort noch die Mini-Modelle Paceman und Countryman gefertigt. BMW hatte Anfang vergangenes Jahr einen Anschluss-Vertrag mit Magna Steyr unterzeichnet. Die verfügbaren Kapazitäten sollen mit dem 5er gefüllt werden.

Anzeige
BMW 5er GT G30, Erlkönig, 11/2015 , Front BMW 5er-Reihe ab 396 € im Monat Jetzt BMW 5er-Reihe günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 5er BMW Bei Kauf bis zu 20,51% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige