Vernetzung und Künstliche Intelligenz Connected Car - Vernetztes Auto

Vernetzte Fahrzeuge sind längst Realität. Durch permanentes Hochladen der Telematikdaten in eine Cloud könnte das Auto Teil eines gigantischen Datennetzes werden und somit Grundpfeiler der Mobilität von morgen.

Elektro- und Hybridantriebe Neue Hochspannung

Die Hochvolt-Spannung aller Elektroautos liegt bei rund 400 Volt, nur Porsche bietet den Taycan mit 800 Volt an. Macht Hochspannung bei sportlichen Fahrzeugmodellen Sinn? Wir klären auf.

Elektrotechnik Der Hallgeber

Zur Positionserkennung von bewegten Bauteilen werden oft Hallgeber eingesetzt. Der Hallgeber misst berührungslos, ist unempfindlich gegenüber Temperaturen und Schwingungen. So funktionieren sie

Batterie-Technologien Lithium-Ionen-Batterie-Technologie

Alle aktuellen Elektroautos ziehen in unterschiedlicher Zusammensetzung ihre Energie aus Lithium-Ionen-Batterien. Laptops, Smartphones und Kameras bereits seit den 1990ern. Dies sind die Unterschiede.

Werkstattpraxis Präzise Diagnose mit Fuel Trim

Gemischadaption: wir erklären, wie die Werte der adaptiven Kraftstoffanpassung erzeugt werden, welchen Einfluss sie auf die Kraftstoffeinspritzung haben und wie dieses Wissen bei der Diagnose hilft.

Betriebsstoffe AdBlue - eine saubere Sache

Bei richtiger Dosierung reduziert AdBlue die viel diskutierten Stickoxide im Dieselabgas um 90 Prozent. Damit wird ein Diesel mit SCR-Kat sauber und zukunftsfähig. So funktioniert die Technik:

Sicherheits- und Assistenzsysteme Perfektes Licht am Auto: Lampen für jeden Zweck

Auch heute noch sind in vielen Fahrzeugen unzählige unterschiedliche Leuchtmittel verbaut. Wir zeigen welche der erhellenden Spezialisten wo stecken, wie sie aufgebaut sind und was sie können

Werkstattpraxis Sensoren in Kraftfahrzeugen

Der optische Drehzahlsensor wurde in den 90-er Jahren bei einigen Autoherstellern im Zündverteiler eingesetzt. So arbeitet der Sensor:

Chemie Chemie der Partikel: Was ist Ruß?

Unser kleiner Exkurs in den Fachbereich Chemie soll verständlich erklären, wo und wann Ruß bei der Verbrennung von Kraftstoff im Motor entsteht und ob er für den Menschen tatsächlich schädlich ist.

Elektro- und Hybridantriebe Hochvoltbatterien reparieren statt austauschen

Hochvoltbatterien als Energiespeicher in Elektro- und Hybridfahrzeugen sind teuer. Ständiges Laden und Entladen tragen zum Verschleiß bei. Eine preiswerte Alternative für die Kunden ist die Reparatur.

Motorentechnik Generatoren – neuester Stand

Vor ca. 100 Jahren bestand die elektrische Ausrüstung von Autos aus Lichtmaschine, Scheinwerfern, Batterie und Regelschalter. Inzwischen ist die Lichtmaschine ein hoch entwickelter Generator.

Elektro- und Hybridantriebe Arbeiten an Hochvoltsystemen

Das Arbeiten an Elektro- oder Hybridfahrzeugen birgt durch das Hochvoltsystem mit mehreren Hundert Volt Betriebsspannung permanente Gefahren. Entsprechende Spezialkenntnisse werden vorausgesetzt.

Elektro- und Hybridantriebe Das Wasserstoffauto Toyota Mirai

Ein emissionsfreies Elektroauto mit Brennstoffzelle, das seinen Strom an Bord selbst erzeugt, ist das Ziel aller Antriebstechniken im Auto. Der Toyota Mirai ist das erste serienmässige Auto dieser Art

Vernetzung und Künstliche Intelligenz Vernetzung im Auto - dank Ethernet

Das Kommunikationsaufkommen zwischen den einzelnen Steuergeräten im Automobil ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Neue Wege der Vernetzung und Kommunikation im Auto durch Ethernet.