Mazda MX-30
Elektro-SUV Mazda MX-30: Unterwegs mit RX-8-Türen aber (noch) ohne Wankel Mazdas erstes E-Auto ist markentypisch ab vom Mainstream konzipiert. Wo er richtig liegt und wo er Schwächen hat.

Elektro-SUV Mazda MX-30: Technische Daten

Mazda MX-30
Testwagen
Baujahr ab 03/2020
Antrieb
Einbaulage / Richtung vorne / quer
max. Drehmoment 265 Nm
Verbrennungsverfahren Elektro
Elektromotoren Anzahl 1
Einbauort E-Motor vorn
E-Motor Leistung 107 kW
E-Motor max. Drehmoment 265 Nm
Reichweite rein elektrisch 237 km
Batterie-Bauart Lithium/Ionen
Energiegehalt brutto 35,5 kWh
Batteriespannung 355 V
AufladezeitHersteller 0,6 bis 10,0 h
Systemleistung 107 kW / 145 PS
Systemdrehmoment 271 Nm
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebe 1-Gang Automatikgetriebe
Achsantrieb 9,99:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Geländewagen mit Fließheck
Türen / Sitzplätze 4 / 5
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4395 x 1795 x 1555 mm
Radstand 2655 mm
Spurweitevorn / hinten 1565 / 1565 mm
Bodenfreiheit 130 mm
KofferraumvolumenVDA 366 bis 1171 l
Gewichte
LeergewichtHersteller 1720 kg
Zulässiges GesamtgewichtHersteller 2119 kg
ZuladungHersteller 399 kg
Dachlast 75 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten ja / nein
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Querlenkern / Verbundlenkern
Lenkübersetzungvorn / hinten / variabel 15,9:1 / – / –
Beschleunigung
0-100 km/hHersteller 9,7 s
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Elektro
Strom-Verbrauch 17,8 kWh/100 km
Effizienzklasse A+
Kosten
Grundpreis 34.490 €