Toyota Land Cruiser 2018 Fahrbericht Namibia
Fahrbericht Toyota Land Cruiser 2018: So fährt der neue Gelände-Kreuzer Der Toyota Land Cruiser ist einer der letzten echten Offroader auf dem Markt. Das 2018er Modell kommt mit neuem Schick, edlem Innenraum und mehr Komfort. Im ausführlichen Geländetest haben wir seine neuen und alten Qualitäten gecheckt.

Toyota Land Cruiser 2018: Technische Daten

Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D
Testwagen
Baujahr 01/2018 bis 09/2019
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 2755 cm³ / 15,6:1
Aufladung Abgasturbolader
Leistung 130 kW / 177 PS bei 3400 U/min
max. Drehmoment 450 Nm bei 1600 U/min
Verbrennungsverfahren Diesel Direkteinspritzung
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Allradantrieb
Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe
Übersetzungen I. 4,17
II. 2,19
III. 1,49
IV. 1,19
V. 1,00
VI. 0,80
R. 3,61
Karosserie und Abmessungen
Typ Geländewagen
Türen / Sitzplätze 4 / 5
Außenmaße 4840 x 1885 x 1845 mm
Radstand 2790 mm
Spurweite 1585 / 1585 mm
Böschungswinkel 32° / 25°
Bodenfreiheit 215 mm
Kofferraumvolumen 621 bis 1934 l
Gewichte
Leergewicht 2065 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2600 kg
Zuladung 535 kg
Anhängelast 750 / 3000 kg
Dachlast 80 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basis Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / ja
Lenkerkonstruktion Doppelquerlenkern / Starrachse
Beschleunigung
0-100 km/h 15,8 s
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Diesel
Schadstoffeinstufung Euro 6
Effizienzklasse D
Kosten
Grundpreis 43.590 €