GP Indien - Eröffnung Foto: Red Bull

GP Indien

Seit 2011 wird auf dem neu angelegten „Buddh International Circuit“ - 50 km entfernt von der Hauptstadt Delhi - der GP Indien ausgetragen. Der 5,141 Kilometer lange Kurs wurde vom deutschen Streckendesigner Hermann Tilke geplant.

Seit 2011 ist Indien auf der Formel 1-Landkarte. In der Region Greater Noida im Umland von Delhi wurde unter der Aufsicht des deutschen Streckenarchitekten Herman Tilke eine neue Rennstrecke aus dem Boden gestampft.

Mit Force India hat die aufstrebende Wirtschaftsnation bereits ein eigenes Formel 1-Team. Mit Karun Chandhok und Narain Karthikeyan hatte das Land auch schon zwei Formel 1-Piloten. Da war es für F1-Boss Bernie Ecclestone nur eine Frage der Zeit, bis der riesige indische Markt endlich auch ein Rennen austragen darf.

Die 5,141 Kilometer lange Strecke wird im Uhrzeigersinn gefahren. Mit seinen drei langen Geraden gehört der Kurs zu den schnellsten im Kalender. Das Auftaktrennen im Jahr 2011 gewann Sebastian Vettel.

F1 Tagebuch Indien 2013 Tote Kühe und der Taj Mahal

Die auto motor und sport-F1-Reporter waren auch 2013 wieder auf den Grand Prix-Strecken dieser Welt unterwegs. In ihren Formel 1-Tagebüchern gewähren sie einen persönlichen Blick hinter die Kulissen. Rennen 16: GP Indien.

Power Ranking GP Indien 2013 Mercedes wieder erster Red Bull-Gegner

Red Bull fährt weiter in seiner eigenen Liga. Dahinter geht es drunter und drüber. Mercedes und Ferrari haben zugelegt. Aber nur Mercedes hat Lotus in unserem Power Ranking überholt.

Radio Fahrerlager GP Indien 2013 Die heißesten Storys aus Delhi

Was sonst noch so am Rennwochenende in Indien passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir die kleinen Geschichten aus der Gerüchteküche von Delhi gesammelt.

Crazy Stats GP Indien 2013 "Instant Karma" für Fernando Alonso

Rekordjäger Sebastian Vettel nimmt in unseren Crazy Stats vom GP Indien natürlich die Hauptrolle ein. Im Schatten der großen Titelfeier hat aber auch Ferrari in Delhi einige kuriose Zahlen produziert.

Formel 1-Girls GP Indien 2013 Die schönen F1-Indianerinnen

War das schon der letzte Grand Prix von Indien? Es wäre schade. Alleine die farbenfroh und orientalisch gekleideten Grid Girls sind die Reise nach Delhi wert. Wir haben die Bilder der schönen F1-Indianerinnen.

Fahrernoten GP Indien 2013 Keine 10 für Weltmeister Vettel

Sebastian Vettel hat seine vierte Weltmeisterschaft wunschgemäß mit einer Pole Position und einem Sieg gefeiert. Wieder war der Red Bull-Pilot der überlegene Mann. Trotzdem gibt es einen Punkt Abzug.

Force India verschafft sich Luft Weckruf von Sauber hat gewirkt

Force India feierte beim Heimspiel in Indien sein bestes Rennen, seit Pirelli die 2012er Reifenkonstruktionen einsetzt. Dank der Plätze 8 und 9 vergrößerte Force India seinen Vorsprung auf Sauber von 17 auf 23 Punkte.

Alonso gratuliert Vettel "Die Zahlen sprechen für sich"

Fernando Alonso musste sich über seine Nullrunde nicht ärgern. Sebastian Vettel raubte ihm mit seinem zehnten Saisonsieg jede WM-Chance. Alonsos Rennen war bereits nach einer Kurve zu Ende.

GP Indien 2013 (Rennanalyse) Welche Taktik war die beste?

Welche Taktik war die Beste? Warum musste Red Bull eine Strafe zahlen? Warum herrschte an der Box gleich zu Beginn soviel Betrieb? Die Antworten gibt es in unserer Rennanalyse.

Fotos GP Indien 2013 (Rennen) Die besten Bilder vom Rennen

Sebastian Vettel feierte in Indien den vierten Titel mit einem Sieg. Nico Rosberg wurde Zweiter und Romain Grosjean überraschte mit einer Aufholjagd. Wir haben die besten Bilder vom Rennen.

Zoff bei Lotus "Wir sind von Kimi schwer enttäuscht"

Lotus hat im Kampf um Platz 2 im Konstrukteurs-Pokal 9 Punkte auf Ferrari gewonnen, aber 5 auf Mercedes verloren. Am Ende kam es zwischen Romain Grosjean und Kimi Räikkönen fast zu einer Kollision.

Vierfach-Weltmeister wird gefeiert Vettel fällt vor "Hungry Heidi" auf die Knie

Nach seinem vierten Titelgewinn in Folge wurde Sebastian Vettel mit Lob überhäuft. Er selbst bedankte sich mit einem Kniefall bei seinem Auto und seinem Team.

Probleme mit der Lichtmaschine Red Bull zitterte um den Sieg

Es war eine Fahrt wie aus dem Lehrbuch. Sebastian Vettel tütete seinen vierten Titel mit einem Sieg ein. Am Ende zitterte man am Red Bull-Kommandostand allerdings. Nach Mark Webbers Ausfall, war auch Vettels Sieg gefährdet.

GP Indien 2013 (Ergebnis Rennen) Vettel mit Sieg zum vierten Titel

Es war schon abzusehen, nun ist es offiziell: Sebastian Vettel sicherte sich mit dem Sieg beim GP Indien den vierten Titel in Folge. Mit dem Weltmeister jubelten Nico Rosberg und Romain Grosjean auf dem Podest.

Fotos GP Indien 2013 (Qualifying) Der Quali-Samstag in Bildern

Sebastian Vettel durfte wieder einmal seinen Siegesfinger zeigen. Und Nico Rosberg und Lewis Hamilton jubelten mit ihm. Wir haben die besten Bilder vom Qualifying aus der Smog-Metropole Delhi.

Saubers gute Serie setzt sich fort "Platz 7 entspricht unserem Leistungsstand"

Der Sauber-Höhenflug geht weiter. Nico Hülkenberg deutete mit dem siebten Startplatz an, dass auch in Indien WM-Punkte möglich sind. Es wäre das fünfte Mal in Folge.

Mark Webber startet mit harten Reifen Verdirbt Webber Vettels WM-Party?

Sebastian Vettel würde seinen vierten WM-Titel gerne mit einem Sieg beim GP Indien krönen. Doch das Unternehmen ist gefährdet. Teamkollege Mark Webber startet mit guten Chancen mit den harten Reifen von Platz 4. Der Australier könnte...

Red Bull nicht zu schlagen Mercedes ist "Best of the rest"

Nico Rosberg und Lewis Hamilton holten im Qualifying mit Platz 2 und 3 alles heraus, was möglich war. Die beiden gehen wie Polesetter Vettel mit weichen Reifen ins Rennen. Ein Strategie-Splitting kam nicht in Frage.

Ferrari splittet die Taktik Alonso schätzt Chancen auf 50:50

Ferrari geht mit unterschiedlichen Strategien in das Rennen. Felipe Massa startet vom fünften Platz mit den weichen Reifen. Fernando Alonso geht von Rang 8 mit der härteren Mischung ins Rennen.

GP Indien 2013 (Ergebnis Qualifying) Vettel feiert Pole-Hattrick in Indien

Zum dritten Mal findet der GP Indien statt, zum dritten Mal geht Sebastian Vettel von der Pole-Position ins Rennen. Der Red Bull-Pilot teilt sich die erste Reihe mit Nico Rosberg. Dahinter folgt Lewis Hamilton.

GP Indien 2013 (Ergebnis Training 3) Kein Kraut gegen Vettel gewachsen

Die einzige Überraschung, die das dritte Training in Indien bot: Wegen schlechter Sicht durch Smog wurde die Sitzung auf 40 Minuten verkürzt. Schnellster war wieder einmal Sebastian Vettel vor Mark Webber.

Williams büßt für Radverlust Williams bestraft: 120.000 Euro in 14 Tagen

Es war ein teurer Asien-Trip für Williams. 60 000 Euro Strafe in Japan, 60 000 Euro in Indien. Beide Male für ein loses Rad. Die FIA griff auch beim zweiten Mal hart durch, obwohl das Sicherungssystem das Rad auf der Achse hielt.

Pirelli fordert Testfahrten Droht doch der Pirelli-Ausstieg?

Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery betonte in Indien noch einmal, dass man im Winter testen muss – sonst könne man keine Reifen für 2014 liefern.

Trainingsanalyse GP Indien 2013 Wenig Hoffnung für Red Bull-Gegner

Sebastian Vettel muss sich keine Sorgen machen, dass er den WM-Titel am Sonntag nicht gewinnt. Der bald vierfache Champion war am ersten Trainingstag haushoch überlegen.

Räikkönen sieht Verbesserungspotenzial Untersteuern kostet Zeit auf einer Runde

Freitagstrainings scheinen nicht zur Lieblingsbeschäftigung von Kimi Räikkönen zu gehören. Der Finne belegte im ersten Training zum GP Indien nur Rang 17, im zweiten verbesserte er sich auf Rang 8. Auf die Spitze fehlten ihm aber immer...

1 2 3 ... 4 ... 5
Sportwagen Mercedes SL Mercedes SL (2021) AMG entwickelt den nächsten Mercedes-Roadster Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Godzilla wird 50
Anzeige
SUV Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) Die neue S-Klasse unter den SUV 11/2018, VW Tarok Concept auf der Sao Paulo International Motor Show Seriennahe Pickup-Studie VW zeigt Tarok auf der New York Auto Show
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992) RM Sotheby's Auktion Techno Classica Essen 2019 Rekordpreise für Rallye-Lancia