Lexus LF-SA Concept Studie Genf Stefan Baldauf
Lexus LF-SA Concept Studie Genf
Lexus LF-SA Concept Studie Genf
Lexus LF-SA Concept Studie Genf
Lexus LF-SA Concept Studie Genf 10 Bilder

Mehr Studie geht nicht: Lexus überrascht mit Kleinwagen-Konzept

Mehr Studie geht nicht Lexus überrascht mit Kleinwagen-Konzept

Von einer Sitzprobe im herkömmlichen Sinne kann kaum die Rede sein. Die Entwickler sorgen sich beim Lexus LF-SA um die Haltbarkeit von Scharnieren und Sitzen, und so dürfen wir uns dem Kleinwagen mit überraschend knappen Überhängen allenfalls nähern, aber nicht ganz formvollendet per Sitzprobe ausprobieren.

Hier steht ein Captain Future, der von der Seriereife noch weit entfernt ist, davon weisen viele noch unfertig wirkende Details wie beispielsweise der Dreh-Drücksteller in der Mittelkonsole. Fahrer und Beifahrer residieren auf farblich unterschiedlich gestalteten Möbeln mit integriertem Gurtsystem, die Armauflagen in den Türen werden von aufwendig gelochten Materialien geprägt. Statt Außenspiegeln kommen Kamerasysteme zum Einsatz, die das Bild auf ein Display im Dachhimmel übertragen. Die Lenkstockhebel wirken wie aus den vollen gefrässt, das Lenkrad mit integrierten Gangwahltasten ist überraschend gross. Den Weg in den Fond des Zweitürers mag man allenfalls Kindern zumuten, so eng wirkt die Sache dort. Platz nehmen ist dort aufgrund des fragilen Studien-Charakters noch nicht erlaubt.

Erster Eindruck: auf dem Weg zur Serie ist hier noch richtig viel zu tun, das Design wirkt für so ein kleines Auto sehr martialisch. Aber bis zum Verkaufsstart 2018 ist ja noch viel Zeit.

Übersicht: Sitzprobe Lexus LF-SA auf dem Genfer Autosalon 2015
Sportwagen Tuning DRVN Concepts Lamborghini Gallardo Monterossa DRVN Concepts Monterossa Lamborghini Gallardo macht sich nackig

Der Monterossa ist ein radikaler Speedster-Umbau.

Das könnte Sie auch interessieren
Lingenfelter Chevrolet eL Camino
E-Auto
Bugatti EB 112 (2000)
Auktionen & Events
05/2021, Aiways U6 Elektro-SUV-Coupé Serienversion
E-Auto
Mehr anzeigen