Austin Healey 100, Austin Healey 3000 MK II, Frontansicht
Austin Healey 100 und 3000 MK III: Draufgänger oder Feingeist? Mit nur vier Zylindern und 91 PS steht der Austin-Healey 100 häufig im Schatten seines stärkeren Sechszylinder-Bruders Austin-Healey 3000. Wahre Roadster-Kenner sehen das differenzierter.

Austin Healey 100 und 3000: Technische Daten

Austin-Healey 3000 2.9 Austin-Healey 100 2.7
Testwagen
Baujahr 01/1963 bis 12/1968 01/1956 bis 12/1956
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder Reihenmotor 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / längs vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 2912 cm³ / 9,0:1 2660 cm³ / 7,5:1
max. Drehmoment 223 Nm bei 3000 U/min 203 Nm bei 2000 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette Kette
Antriebsart Hinterradantrieb Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang teilsynchronisiertes Getriebe 4-Gang teilsynchronisiertes Getriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Cabrio Cabrio
Türen / Sitzplätze 2 / 2 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4000 x 1540 x 1240 mm 3710 x 1520 x 1240 mm
Radstand 2340 mm 2290 mm
Spurweitevorn / hinten 1240 / 1270 mm 1240 / 1260 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1077 kg 980 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Starrachse Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basisvorn / hinten Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Blattfedern, Stoßdämpfern Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Blattfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja ja / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Querlenkern / – Querlenkern / –
Beschleunigung
0-100 km/hHersteller 10,0 s 11,5 s
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h 165 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin Super Benzin